Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Einzelhändler
Versandhändler
Hersteller
Termine heute / Woche
Impressum
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
ROSE-Ranglisten powered by rad-net
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 658 Gäste und 28 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info



09.11.2017 17:13
Trial-WM: Reichenbach und drei Junioren im Finale

Chengdu (rad-net) - Bei den UCI Urban Cycling World Championships haben bislang drei Deutsche das Finale der jeweils besten Sechs erreicht. Die Titelverteidigerin der Frauen 20", Nina Reichenbach (RMSC Ölbronn) kam genauso souverän weiter wie die Junioren Jonas Friedrich (20"/RMSC Ölbronn), Raphael Zehentner (MTG Kiefersfelden) und Oliver Widmann (beide 26"/BMX-Club Württemberg).

Die erst 18-jährige Reichenbach zeigte eine gute Vorstellung und kam schließlich auf 600 Punkte, was Rang zwei im Halbfinale bedeutete und erneut ihre Ambitionen auf eine WM-Medaille unterstrich. Mit 680 Zählern sammelte Janine Jungfels aus Australien, Trial-Weltmeisterin 2015 und damit Vorgängerin von Reichenbach, die meisten Punkte und belegte Platz eins. Die zwei weiteren deutschen Damen Aileen Dambmann (TGV Schotten) und Celina Römmelt (TSV 1892 Heiligenrode) kamen mit 120 beziehungsweise 90 Punkten auf die Plätze 13 und 14.

Bei den Junioren 20" fuhr Friedrich auf den dritten Rang und reihte sich mit 820 Punkten hinter Alejandro Montalvo (880/Spanien) sowie Samuel Hlavaty (870/Slowakei) ein. Noah Sandritter (MSC Schatthausen) fuhr mit 710 Zählern auf Rang sieben und mit nur 30 Punkten Rückstand knapp am Finale vorbei, Felix Keitel (580/MSC Schatthausen) wurde Zehnter. In der 26"-Klasse der Junioren wurde Widmann mit 720 Punkten hinter Noah Cardona (750/Frankreich) Zweiter, Zehentner belegte mit 710 Punkten Platz drei. Mit 440 Punkten wurde Ron Trommer (MSC Thalheim) Siebter ud verpasste das Finale.

Die Männer der Klassen 20" und 26" fahren morgen das Halbfinale und damit die Qualifikation für das Finale aus. Die Entscheidungen um die WM-Titel und Medaillen fallen alle am Samstag.

Zurück





Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.027 Sekunden  (radnet)