Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
deutsche Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
ROSE-Ranglisten powered by rad-net
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 457 Gäste und 5 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info



Jochen Scheibler (li.) gewann die Masters-Bundesliga 2017 und wurde von Titelsponsor Michael Müller (Mitte) und dem Präsidenten des Landesverbandes NRW, Bernd Potthoff, beglückwünscht. Foto: Andreas Götz
10.11.2017 11:36
Rad-Bundesliga: Masters gehen in die zweite Saison

Frankfurt (rad-net) - Mit einem überarbeiteten Reglement werden die Fahrer der Masters-Klasse auch in der kommenden Saison in der «Müller – Die lila Logistik Rad-Bundesliga» fahren. Unverändert bleibt der gemeinsamen Start mit den Junioren.

Ändern wird sich die Wertung und Punktevergabe. Aus dem Zieleinlauf des jeweiligen Rennens wird es ein eigenes Ergebnis der Mastersfahrer geben. Diese erhalten dann die entsprechende Punktzahl nach dem Reglement der Rad-Bundesliga. Durch das eigene Ergebnis ist es möglich, auch Punkte für die ROSE-Rangliste zu vergeben. Die Verantwortlichen erhoffen sich damit mehr Teilnehmer aus dem Mastersbereich und spannendere Rennen.

Die Masters und Junioren starten im kommenden Jahr am 29. April mit dem Radklassiker Rund um Düren in Bundesliga-Saison. Zwei Tage später, am 1. Mai, treffen sich die Sportler beim schon traditionellen Rennen Eschborn-Frankfurt in der Mainmetropole. Vier Wochen später steht mit der Main-Spessart-Rundfahrt das nächste Rennen im Kalender. Zum Saisonende am 2. September können die Teams beim Mannschaftszeitfahren in Genthin Punkte für die Mannschaftswertung holen, bevor das Finale am 15. und 16. September wiederum am Bilster Berg ansteht.

Der Kalender ist aber noch nicht komplett: sowohl die Bergmeisterschaft wie mindestens ein weiteres Rennen sind noch nicht terminiert und sollen zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgegeben werden.

Weitere Infos zur Rad-Bundesliga auf der Homepage der «Müller – Die lila Logistik Rad-Bundesliga»


Zurück





Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.015 Sekunden  (radnet)