Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Webseite RSJ
News
Wir über uns
Jugendvorstand
LV-Jugendleiter
Nachwuchsprogramm
Klasseneinteilung
Sichtung - GA´s
Sichtung - Rangl./Erg.
Jugendmaßnahmen
Radschlag - Infos!
Bike Hero
DFJW
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
ROSE-Ranglisten powered by rad-net
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 723 Gäste und 39 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info



Helen Grobert wird man womöglich nicht mehr auf dem MTB sehen. Foto: Archiv/Erhard Goller
13.06.2018 13:10
Grobert «verabschiedet» sich

Remetschwiel (rad-net) - Die Deutsche Mountainbike-Vizemeisterin Helen Grobert hat sich in einem Post auf Instagram zum ersten Mal zu ihrer seit März andauernden Wettkampfpause geäußert. Die 26-Jährige schreibt von «gesundheitlichen Gründen», wegen denen sie «auf absehbare Zeit» nicht mehr Fahrrad fahren könne.

Am 10. März hat Helen Grobert als Vierte im südafrikanischen Stellenbosch das beste Weltcup-Ergebnis ihrer Karriere verzeichnet. Sie war offensichtlich in hervorragender körperlicher Verfassung. Doch seither ist sie kein Rennen mehr gefahren.

Sie benötige «dringend eine Pause für Körper und Geist», schreibt sie an die «Bike-Family». Sie wolle sich «verabschieden» und wisse nicht ob sie wieder zurückkomme.

Was das alles heißt, bleibt mit dieser Erklärung völlig offen.

Der Post legt aber zumindest nahe, dass man Grobert in naher Zukunft nicht bei Rennen sehen wird. Und die deutschen Damen damit auf eine Punkte-Lieferantin für die Olympia-Startplätze verzichten müssen.

Zurück





Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.016 Sekunden  (radnet)