Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Universum
radlabor
iQ athletik
STAPS
XP - Sport
Fokus:Diagnostik
waytowin
weitere Institute
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
ROSE-Ranglisten powered by rad-net
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 753 Gäste und 40 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info



Die 7. Etappe der Tour de France von Fougères nach Chartres. Grafik: J. Reschke, Redaktion: A. Stober Foto: dpa-infografik
12.07.2018 13:48
Vorschau auf die 7. Etappe der 105. Tour de France

Fougères (dpa) - Nach zwei hügeligen Tagen durch die Bretagne könnten auf der siebten Etappe der 105. Tour de France am Freitag wieder die Sprinter auf ihre Kosten kommen.

Das längste Teilstück der diesjährigen Frankreich-Rundfahrt führt über 231 Kilometer von Fougères nach Chartres und weist außer einer Bergwertung der vierten Kategorie nach 120 Kilometern keinerlei topographische Schwierigkeiten auf. Beim Zwischensprint 48 Kilometer später können der Slowake Peter Sagan und die weiteren Anwärter auf das Grüne Trikot wichtige Punkte sammeln.

Den Sprint-Assen Marcel Kittel, André Greipel und John Degenkolb könnte in Chartres die Chance auf den ersten deutschen Tagessieg der Tour 2018 winken. Doch der Wind in der Beauce-Ebene könnte auch Ausreißer oder größere Gruppen begünstigen.

Beim letzten Besuch der Tour im Zielort Chartres gewann dort Bradley Wiggins 2012 das Zeitfahren der 19. Etappe vor seinem Sky-Teamkollegen Chris Froome und legte damit den Grundstein für den ersten Tour-Gesamtsieg eines Briten zwei Tage später in Paris.

Etappenprofil Tour-Homepage


Zurück





Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.018 Sekunden  (radnet)