Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Universum
radlabor
iQ athletik
STAPS
XP - Sport
Fokus:Diagnostik
waytowin
weitere Institute
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
ROSE-Ranglisten powered by rad-net
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 652 Gäste und 18 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info



Andrea Tafi will noch einmal die Herausforderung Paris-Roubaix annehmen. Foto: Eric Houdas/Wikimedia Commons
08.11.2018 16:16
Tafi hat Team für Paris-Roubaix 2019 gefunden

Paris (rad-net) - Andrea Tafi will im kommenden Jahr, 20 Jahre nach seinem Triumph bei Paris-Roubaix, erneut an dem Kopfsteinpflasterklassiker teilnehmen. Der 52-jährige Ex-Profi habe dafür nun auch ein «großes Team» gefunden. Dies berichtet die belgische Tageszeitung «Het Laatste Nieuws».

«Leider kann ich nicht sagen, welches. Noch nicht», sagte Tafi. Deceuninck-Quick Step wird es aber nicht sein, denn von seinem ehemaligen Sportlichen Leiter bei Mapei, Patrick Lefevere, erhielt der Italiener eine Absage. «Zum Glück habe ich ein anderes großes Team gefunden.»

«Jeder sagt, ich bin verrückt, aber ich denke nicht. Ich folge meinem Herzen. Ich weiß, wie schwierig es ist, aber ich möchte auch sehen, wo meine Grenzen liegen. Ich werde trainieren und sehen, wo ich rauskomme», wird Tafi, der 2005 seine Karriere als Radprofi beendete und nach eigenen Angaben pro Jahr immer noch 18.000 Kilometer auf dem Rad fährt, in der HLN zitiert.

Der Roubaix-Gewinner von 1999 will alle seine Vorbereitungen auf das Rennen in einer Dokumentation festhalten und einen Teil davon im Mapei-Trainingszentrum in Mailand durchführen. Durch diese Aktion, wenn sie tatsächlich gelingt, würde Andrea Tafi in die Geschichte eingehen. «Es ist etwas, was noch niemand in der Geschichte des Radsports getan hat.»

Das 117. Paris-Roubaix findet im kommenden Jahr am 14. April statt.

Zurück





Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.010 Sekunden  (radnet)