Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Webseite RSJ
News
Wir über uns
Jugendvorstand
LV-Jugendleiter
Nachwuchsprogramm
Klasseneinteilung
Sichtung - GA´s
Sichtung - Rangl./Erg.
Jugendmaßnahmen
Radschlag - Infos!
Bike Hero
DFJW
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
ROSE-Ranglisten powered by rad-net
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 702 Gäste und 15 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info



Theo Reinhardt (re.) schickt Marc Hester ins Rennen. Foto: ESN/Arne Mill
11.01.2019 09:25
Bremen: Reinhardt/Hester führen nach der ersten Nacht

Bremen (rad-net) - Theo Reinhardt hat mit seinem dänischen Partner Marc Hester seine Ambitionen auf einen erneuten Sieg beim Bremer Sechstagerennen unterstrichen. Am ersten Abend setzten sie sich mit einer Runde Vorsprung an die Spitze des Klassements.

In der großen Jagd über 45 Minuten fuhren Reinhardt/Hester den entscheidenden Rundenvorsprung heraus und gewannen damit nicht nur den Wettbewerb, sondern übernahmen auch als einzige Mannschaft in der Nullrunde und 34 Punkten die Führung bei den 55. Sixdays. Hinter ihnen folgen fünf Mannschaften mit einer Runde Rückstand. Zweite sind Iljo Keisse/Jasper de Buyst (53 Punkte), Platz drei belegen aktuell Simone Consonni/Tristan Marguet (45 Punkte).

Wenige Runden nach Beginn der großen Jagd sorgten Sebastian Schmiedel und Jesper Mørkøv mit einem Sturz für einen Schreckmoment. Während Mørkøv das Rennen fortsetzen konnte, wurde Schmiedel für den weiteren Abend neutralisiert. Untersuchungen ergaben aber keine schweren Verletzungen und auch Schmiedel kann heute Abend wieder starten.

Im Sprinterwettbewerb kam es zum ersten Duell zwischen den deutschen Spitzenfahrern Maximilian Levy und Robert Förstemann. Am Ende der ersten Nacht liegt Levy punktgleich vor Förstemann aufgrund der besseren Zeit im Rundenrekordfahren.

Zuvor wurden die 55. Sixdays Bremen feierlich durch Howard Carpendale und Nico Wendel vom DJ-Team «Gestört aber Geil» eröffnet.

Zurück





Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.015 Sekunden  (radnet)