Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Reglements
Alterskl. / Kategorien
Satzung u. Ordnungen
Formulare / Downloads
Gebührenkatalog
StVO
Anti-Doping - NADA
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
rad-net-Ranglisten
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 167 Gäste und 4 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info



Jedermänner auf der Strecke von Rund um Köln. Foto: Sportograf
13.03.2019 15:43
Škoda Velodom: Start mit dem «Pedelec» möglich

Köln (rad-net) - E-Bikes sind «in» und beim Škoda Velodom kann am 2. Juni erstmals auch mit einem «Pedelec» gefahren werden. Teilnehmer mit solchen Rädern, bei denen ein Elektromotor das Treten unterstützt, können auf der kurzen Strecke des Jedermannrennens im Rahmen von Rund um Köln auf der kurzen Strecke über 67 Kilometer starten. Dies teilten die Veranstalter jetzt mit.

«Pedelec»-Fahrer gehen aus dem letzten Startblock ins Rennen und fahren außerhalb der Wertung. «Es wird zwar eine Zeitnahme für diese Teilnehmerinnen und Teilnehmer geben, aber keine Rangliste», erklärt Alexander Donike, Organisationsleiter von Rund um Köln und Škoda Velodom. Damit sollen für die Nutzer der Pedelecs ausdrücklich das Fahrvergnügen und die sportliche Betätigung auf der verkehrsfreien und gesicherten Strecke im Mittelpunkt stehen, nicht aber die Ergebnisliste. «Wir haben vermehrt Anfragen bekommen von Menschen, die sich die 67 Kilometer nicht oder nicht mehr zutrauen, aber einfach gerne dabei wären, die Strecke erleben möchten. Und wir sehen keinen Grund, der dagegen spricht.»

Für Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die den Škoda Velodom mit «Pedelec» in Angriff nehmen, gelten ansonsten die gleichen Bedingungen wie für das reguläre Rennen. Das betrifft so wie die weiteren generellen Materialbestimmungen auch die Mindestgeschwindigkeit. Sie beträgt im Škoda Velodom 60 durchschnittlich 25 Kilometer pro Stunde.

Zurück





Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.029 Sekunden  (radnet)