Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
ROSE-Ranglisten powered by rad-net
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 741 Gäste und 30 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info



Dirk Müller fährt als Deutscher Meister 2006 über die Ziellinie.
26.06.2006 12:58
Müller will zur Tour - Voigt will «Großes»

Klingenthal (dpa) - Mit seinem sensationellen Titelgewinn hat Einzelkämpfer Dirk Müller aus der vierten Radsport-Liga seine Ambitionen auf eine Tour-de-France-Teilnahme und einen Profi-Vertrag angemeldet.

Müller (VC Frankfurt 1883) stahl mit seiner Triumph-Fahrt bei den deutschen Straßenmeisterschaften in Klingenthal den etablierten Profis die Show. Dieses Jahr kann Müller nur vom Fernseher aus verfolgen, wie beispielsweise der Berliner Jens Voigt vom dänischen Team CSC die Tour mit großen Zielen in Angriff nimmt. «Ich bin einer von acht weiteren 'Indianern', die Großes vorhaben. Wir wollen unserem 'Häuptling' Ivan Basso zum Toursieg verhelfen», sagte der DM-Dritte Voigt.

Völlig ausgepumpt genoss Müller, der 1998 für das Team Telekom fuhr, bei der Siegerehrung den Jubel der Zuschauer. Ohne einen Teamgefährten war er auf dem anspruchsvollen Kurs mit 4200 Höhenmetern angetreten. «Ich hatte mir die Strecke vor zwei Wochen angeschaut. Da sie schwer ist, habe ich drei Kilogramm abgenommen», erklärte Müller, in dessen Vita auch Doping-Vergehen auftauchen. Im Jahr 2000 wurde er als Profi des Teams Post Swiss bei der Regio-Tour positiv getestet. Es folgte eine halbjährige Sperre, nachdem bei ihm das Schwangerschaftshormon HCG nachgewiesen wurde.

«Das ist nun einmal Fakt. Man kann das nicht wegstreichen. Wer das jetzt aufgreifen will, kann es tun», sagte der Überraschungs-Meister, der beim Rückblick auf 2000 von einer «schwierigen Zeit und persönlichen Problemen» sprach. Erst 2005 stieg er wieder auf das Rennrad. «Die deutsche Meisterschaft war für mich der absolute Saisonhöhepunkt. Mein großer Wunsch ist es, einmal bei der Tour zu starten», meinte der 32-Jährige.

Dort ist Jens Voigt seit vielen Jahren Stammgast. Bis zum Prolog am 1. Juli hat der gebürtige Mecklenburger seine Vorbereitung abgesteckt: «Ich habe bei der DM so viele Kallorien verbrannt, dass ich mit meiner Frau sicherlich noch einmal romantisch Essen gehen kann», sagte der CSC-Fahrer, der auf Regeneration setzt. «Die Form stimmt. Zum Glück ist Dirk Müller in keinem Tour-Team, da wird es für uns etwas leichter.»

T-Mobile-Fahrer Mathias Kessler (Kreuzlingen/Schweiz) war trotz der Müller-Vorführung nicht unzufrieden mit seinem zweiten Platz. «Bei uns ist alles auf die Tour ausgerichtet. Unser Team war durch die Absage von Jan Ullrich und Andreas Klöden etwas dezimiert. Ich hoffe, ich kann noch zehn Prozent draufpacken. Dann sind wir bei der Tour auf einem guten Weg.»

Das Team Gerolsteiner wollte dagegen die Titelkämpfe schnell abhaken. «Gut, dass wir nicht bei der Fußball-WM sind. Dann wären wir heute ausgeschieden», sagte Gerolsteiner-Teamchef Hans-Michael Holczer. Seine Mannschaft verschlief die entscheidende Attacke in der vierten von sieben Runden. «Das alles ist kein Beinbruch, auch wenn wir es uns natürlich anders vorgestellt haben», meinte Holczer, der gern das deutsche Meister-Trikot bei der Tour präsentiert hätte.


Zurück





Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.025 Sekunden  (radnet)