Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
BDR
BDR aktuell
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Reglements
Alterskl. / Kategorien
Satzung u. Ordnungen
Formulare / Downloads
Gebührenkatalog
StVO
Anti-Doping - NADA
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
rad-net Forum
Termine heute / Woche
Impressum
RSS-Feed  
Mein Konto
Antidoping
Home


Hot Links 

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 601 Gäste und 21 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info



Deutsche Radcross Meisterschaft 2017 LV Rheinland-Pfalz
Querfeldein

Tag: Sa, 07.01.2017 bis
So, 08.01.2017
Ort: 66851 Queidersbach
Ausrichter: Pfälzischer Radfahrerbund / FC Queidersbach / RSC Linden
Veranstalter: Bund Deutscher Radfahrer e.V.
Bemerkungen: Teilnahmeberechtigung: alle Sportler, welche die Zulassungsbedingungen nach Ziff. 6.2 der SpO erfüllen. Sportlerinnen sind nicht in den männlichen Klassen startberechtigt:
*Männer Elite 1978 - 1994 (Master 1 Lizenzinhaber sind nicht Startberechtigt)
*U23 männlich 1995 - 1998
*Frauen Elite 1994 und älter (Weibliche Masterlizenzinhaberinnen sind nicht Startberechtigt)
*Frauen U23 (inkl.U19 Klasse) 1995 - 2000
*Master 2 1977 - 1968
*Master 3 1958 - 1967 (Master 4 Lizenzinhaber sind nicht Startberechtigt)
*U19 männlich 1999 - 2000
*U17 männlich / weiblich 2001 - 2002
*U15 männlich / weiblich 2003 - 2004

Offizelles Taining:
Freitag 06.01. von 16:00 bis 18:00
Samstag 07.01. von 8:00 bis 9:30 & von 12:30 bis 13:30
Sonntag 08.01. von 08:00 bis 10:00 & von 12:00 bis 13:00

Im Training besteht Helmpflicht. Fahrer/Innen, die während der Wettbewerbe trainieren, werden nicht zum Start zugelassen. Überrundete Fahrer/Innen haben bei Aufforderung das Rennen sofort zu beenden.

Informationen auf: http://www.dm-cyclocross-2017.de

BDR-Aufsicht: Steffen Kempendorf, Koordinator Cross oder Vertreter

Teilnahmeberechtigung: alle Sportler mit einer Gültigen unterschriebenen 2017 Lizenz , welche die Zulassungsbedingungen nach Ziff. 6.2 der SpO erfüllen. Sportlerinnen sind nicht in den männlichen Klassen startberechtigt.

Nummernausgabe
Freitag, 06.01. von 16-18 Uhr
Samstag, 07.01. von 08-12 Uhr
Sonntag, 08.01. von 08-12 Uhr
Die Nummernausgabe für die jeweiligen Kategorien Endet jeweils 60 min vor dem Start. Spätere Abholung ist nicht möglich.


Startberechtigte Klassen:

Auszeichnungen vom Ausrichter: In allen Klassen dem Sieger/der Siegerin Pokal, Blumen, den/der Zweit- und Drittplatzierten Blumen nach dem Rennen am Siegerpodest. Preisgeld entsprechend der WB-Cross.

Siegerehrung: für alle Kategorien entsprechend der oben angegebenen Zeiten.

Kommissärs-Besprechung: Freitag, 06. Januar 2016 – 18.30 Uhr

Materialeinsatz: es gilt die Wettkampfbestimmung Querfeldein Punkt 1.2.5 (In den Klassen, in denen Weltmeisterschaften ausgetragen werden, gilt das aktuelle internationale Reglement. In der Jugend und Schülerklasse sind keine MTB erlaubt)

Materialdepot: es steht ein Doppeldepot zur Verfügung, dort dürfen nur Betreuer mit einer gültigen unterschriebenen 2017 Lizenz tätig werden. Je Sportler sind nur zwei lizensierte Betreuer zugelassen. Die Zugangsberechtigungen zum Depot, werden werden nach Vorlage der Lizenzen der Betreuer bei der Nummernausgabe ausgegeben.
Maschinenwechsel: Das Wechseln von Rennmaschinen und Laufrädern hat innerhalb der Begrenzung der festgelegten Depots und am gleichen Ort zu erfolgen. Materialwechsel unter Fahrern ist nicht erlaubt.

Startposition in den Altersklassen:
Senioren, Jugend und Schüler: Die Position am Start wird entsprechend dem Stand des Deutschland-Cups festgelegt. Die restlichen Startplätze werden ausgelost.
Elite: Sportler, 1.UCI Weltrangliste Punkte, werden als Erste aufgerufen, anschließend wird nach dem Stand beim Deutschlandcup aufgestellt. Die restlichen Startplätze werden ausgelost.
Frauen: Sportlerinnen, 1.UCI Weltrangliste Punkte werden als Erste aufgerufen, anschließend wird nach dem Stand beim Deutschlandcup aufgestellt. Die restlichen Startplätze werden ausgelost.
U23 männlich / U23 weiblich & Junioren: Sportler, 1.Weltrangliste Punkte werden als Erste aufgerufen, anschließend wird nach dem Stand beim Deutschlandcup aufgestellt. Die restlichen Startplätze werden ausgelost.

Hinweis: Im Training besteht Helmpflicht. Fahrer/Innen, die während der Wettbewerbe trainieren, werden nicht zum Start zugelassen. Überrundete Fahrer/Innen haben bei Aufforderung das Rennen sofort zu beenden. (80% Regel)

Antidopingkontrolle: Sportgelände zum Falkenstein Queidersbach.
Die Meldegebühren sind bis zum 31.12.2016 auf folgendes Konto zu überweisen:
RSC Linden
IBAN: DE63 5405 0220 0000 5949 60

Allg. Bemerkungen:Jeder Teilnehmer startet auf eigene Rechnung und Gefahr. Der Veranstalter und Ausrichter übernimmt auch Dritten gegenüber keine Haftung.
Start: Startaufstellung ( Auf der Heide )
Ziel: Sportgelände zum Falkenstein Queidersbach
Art:
Nummernausgabe: Sportgelände zum Falkenstein Queidersbach
Umkleidelokal: Mehrzweckhalle Queidersbach
WAV: Stefan Rosiejak
Veröffentlicht: 29.11.2016
Nennung bis: 07.01.2017, 23:59 Uhr
An: Bund Deutscher Radfahrer e.V.
Straße: Otto-Fleck-Schneise 4
Wohnort: 60528 Frankfurt/Main
Telefon: -
Telefax: 069-967800-80
E-Mail: dm-meldungen@bdr-online.org
Internet: http://dm-cyclocross-2017.de
Bemerkung: Die Anmeldung muss folgende Angaben enthalten:
- UCI-Code
- Name, Vorname
- Verein
- Altersklasse, in der der Fahrer starten möchte
- bestätigte Teams/RG's

Den UCI Code finden sie auf der Lizenz
Keine Nachmeldungen! (In Ausnahmefällen wird eine Nachmeldung akzeptiert, diese wird mit einer Kostenpauschale von 50 Euro berechnet)

Meldungen bitten vorzugsweise über rad-net.de online. Sie erhalten eine Bestätigungs-Email, dass die Meldung eingegangen ist (nicht dass die Meldung angenommen ist)

Veröffentlichung der Startlisten im Internet nach Meldeschluss und Überprüfung der Startberechtigung durch den Koordinator am 28.12.2016

Wenn ein Name fehlt, kann innerhalb von 3 Tagen Einspruch eingelegt werden danach ist die Startliste amtlich und kann nicht mehr angefochten werden.



Ausschreibung des Vorjahres ...
Erklärung der Rennklassen bzw. Kategorien
Wichtige Sportlerinformationen

11 Einträge gefunden ...Seite 1 von 1

R. 1: Masters 3
Nenngeld: 15,00 €
30 Min. 150/10 DM 07.01.2017
Start: 09:30 Uhr
Strecke: Sihe Techischem Leitfaden; Ehreng.: Dem Sieger den Titel Deutscher Meister Master 3 männlich im Querfeldein Rennsport , Meistertrikot, Meisternadel , und Goldmedallie, den Zweit- und Drittplazierten Silber bzw. Bronzemedallie. Siegerehrung 10:15;
Bem.: Überweisung der Nenngebühr per Vorkasse auf das angegebene Konto. Start Bem.: Startaufstellung 9:15


R. 2: Schüler U15
Nenngeld: 2,00 €
20 Min. V100/8 DM 07.01.2017
Start: 10:40 Uhr
Strecke: wie R1; Ehreng.: Dem Sieger den Titel Deutscher Meister U15 männlich im Querfeldein Rennsport, Meisternadel und Goldmedaille, dem Zweit-und Drittplazierten Silber bzw. Bronzemedallie. Siegerehrung 11:15;
Bem.: Überweisung der Nenngebühr per Vorkasse auf das angegebene Konto. Start Bem.: Startaufstellung 10:25


R. 3.1: Jugend weiblich U17
Nenngeld: 2,00 €
20 Min. 100/8 DM 07.01.2017
Start: 11:40 Uhr
R. 3.2: Schülerinnen U15
Nenngeld: 2,00 €
20 Min. 75/5 DM 07.01.2017
Start: 11:40 Uhr
Strecke: wie R1; Ehreng.: Den Siegerinnen den Titel Deutscher Meisterin U17 weiblich und den Titel Deutsche Meisterin U15 weiblich im Querfeldein Rennsport, Meisternadel und Goldmedaille , den Zweit- und Drittplazierten Silber bzw. Bronzemedaille. Siegerehrung 12:15;
Bem.: Ein getrennter Start (erst U17 weiblich / dann U15 weiblich) / Sartaufstellung erfolgt nach Deutschlandcup Punkten , dahinter gelost. Überweisung der Nenngebühr per Vorkasse auf das angegebene Konto. Start Bem.: Startaufstellung 11:25


R. 4: Jugend männlich U17
Nenngeld: 2,00 €
30 Min. 150/10 DM 07.01.2017
Start: 13:30 Uhr
Strecke: wie R1; Ehreng.: Dem Sieger den Titel Deutscher Meister U17 männlich im Querfeldein Rennsport , Meisternadel und Goldmedille, den Zweit- und Drittplazierten Silber bzw.Bronzemedaille. Siegerehrung 14:15;
Bem.: Überweisung der Nenngebühr per Vorkasse auf das angegebene Konto. Start Bem.: Startaufstellung 13:15


R. 5: Männer U23
Nenngeld: 15,00 €
50 min V300/12 DM 07.01.2017
Start: 14:50 Uhr
Strecke: wie R1; Ehreng.: Dem Sieger den Titel Deutscher Meister U23 Männlich im Querfeldein Rennsport , Meistertrikot , Meisternadel und Goldmedaille , den Zweit- und Drittplazierten Silber bzw.Bronzemedaille. Siegerehrung 15:55;
Bem.: Überweisung der Nenngebühr per Vorkasse auf das angegebene Konto. Start Bem.: Startaufstellung 14:35


R. 6: Masters 2
Nenngeld: 15,00 €
40 min 200/12 DM 08.01.2017
Start: 10:00 Uhr
Strecke: wie R1; Ehreng.: Dem Sieger den den Titel Deutscher Meister Master 2 männlich im Querfeldein Rennsport, Meistertrikot, Meisternadel, Goldmedaille, den Zweit und Drittplazierten Silber bzw.Brozemedaille. Siegerehrung 10:55;
Bem.: Überweisung der Nenngebühr per Vorkasse auf das angegebene Konto. Start Bem.: Startaufstellung 9:45


R. 7.1: Frauen Elite
Nenngeld: 15,00 €
50 min 200/12 DM 08.01.2017
Start: 11:20 Uhr
R. 7.2: Frauen U23 (int.)
Nenngeld: 8,00 €
40 min V150/10 DM 08.01.2017
Start: 11:20 Uhr
Strecke: wie R1; Ehreng.: Der Siegerin den Titel Deutsche Meisterin Elite Frauen im Querfeldein Rennsport und der Siegerin den Titel Deutsche Meisterin Frauen U23 Querfeldein Rennsport , Meistertrikot , Meisternadel und Goldmedaille, den Zweit- und Drittplazierten Silber bzw. Bronzemedaille. Siegerehrungen 12:15;
Bem.: Ein gemeinsamer und gemischt Start. Startberechtigt sind Frauen Elite 1994 und älter / Neue U23 Klasse (inkl.U19w) weibliche Sportlerinnen ab dem Jahrgang 1995 bis 2000 . Überweisung der Nenngebühr per Vorkasse auf das angegebene Konto. Start Bem.: Startaufstellung 11:05


R. 8: Junioren U19
Nenngeld: 8,00 €
40 min V200/12 DM 08.01.2017
Start: 13:00 Uhr
Strecke: wie R1; Ehreng.: Dem Sieger den Titel Deutscher Meister U19 männlich im Querfeldein Rennsport, Meistertrikot, Meisternadel und Goldmedaille, den Zweit- und Drittplazierten Silber bzw. Bronzemedaille. Siegerehrung 13:55;
Bem.: Überweisung der Nenngebühr per Vorkasse auf das angegebene Konto. Start Bem.: Startaufstellung 12:45


R. 9: Männer Elite
Nenngeld: 15,00 €
60min 400/15 DM 08.01.2017
Start: 14:30 Uhr
Strecke: wie R1; Ehreng.: Dem Sieger den Titel Deutscher Meister Elite Männlich im Querfeldein Rennsport , Meistertrikot, Meisternadel und Goldmedaille, den Zweit- und Drittplazeierten Silber- bzw. Bronzemedaille. Siegerehrung 15:45;
Bem.: Überweisung der Nenngebühr per Vorkassen auf das angegebene Konto. Start Bem.: Startaufstellung 14:15



Zurück zur Übersicht


Angaben ohne Gewähr. Copyright by rad-net.de.
PDF-Dokument anzeigen HTML-Druckversion anzeigen Druckversion anzeigen




Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.032 Sekunden  (radnet)