Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
ROSE-Ranglisten powered by rad-net
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 710 Gäste und 26 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info




Datum von:bis:
Kategorie: Verband:
Stichwort:Bezirk:


4768 Einträge gefunden ...Seite 1 von 477
Bekanntmachung des Bund Deutscher Radfahrer*
Frankfurt, 11. Dezember 2017
Schulung zum scan&bike Betreuer / Multiplikator

scan&bike ist das elektronische Anmeldesystem für RTF- und CTF-Veranstaltungen (bisher 1.250 Veranstaltungen mit mehr als 400.000 Teilnehmern).

Als non-profit-project ist scan&bike auf ehrenamtliche Mithilfe angewiesen. Für die Weiterentwicklung suchen wir interessierte Radfahrer/innen, die sich im „RTF-Geschäft“ gut auskennen und Computerund Software-Kenntnisse im kleinen Rahmen mitbringen.

Aufgabe des scan&bike-Multiplikators ist es, die Veranstalter vor Ort eigenständig zu betreuen, als lokale Kompetenz den Einsatz der Technik von scan&bike zu organisieren und zu kontrollieren. Je nach räumlicher Ausdehnung und Veranstaltungsdichte sind max. 10 Veranstaltungen pro Jahr zu begleiten.

Unterstützung in Form von Rat und Tat gibt es über ein dreistufiges Supportsystem, erprobte Schulungsunterlagen und Organisationshilfsmittel stehen zur Verfügung. Die Multiplikatoren verwalten den regionalen Hardwarepool – niemand muss Systeme selbst installieren oder zusammenstellen, Probleme werden über Fernwartung behoben.

Nachfolgend die Eckdaten zur Schulung:
Termin: 27. Januar 2018
Beginn: 11.00 Uhr
Ende: 18.00 Uhr
Ort: Sportschule des Landessportbundes Hessen (LsbH)
Otto-Fleck-Schneise 4
60528 Frankfurt
Lehrgangsleitung: Jörg Homann, scan&bike Technik und Prozesse

Organisatorisches:
Die Teilnahme ist kostenfrei. Der Bund Deutscher Radfahrer e. V. übernimmt für diese Schulung die Kosten für Verpflegung (Tagungsgetränke, Mittagessen und Nachmittagskaffee mit Kuchen).

Interessenten wenden sich vorab an Jörg Homann unter der Telefon-Nr. 0228 9798821. Meldungen von interessierten BDR-Mitgliedern sind dann unter Angabe der vollständigen Personalien (Name, Anschrift, Geburtsdatum, Verein) an die BDR-Geschäftsstelle, Breitensport (E-Mail: rubin@bdr-online.org).

Meldeschluss ist der 13. Januar 2017.

Das Zustandekommen der Schulung ist abhängig von der Anzahl der Anmeldungen. Eine entsprechende Information/Bestätigung erhalten die Teilnehmer nach Meldeschluss.

Wir freuen uns auf euch!

gez.:
Peter Koch, Vizepräsident Breitensport, Bruno Nettesheim, Referent Breitensport

Kategorie: verwaltung
HTML-Druckversion anzeigen Druckversion anzeigen
Bekanntmachung des Bund Deutscher Radfahrer*
Frankfurt, 11. Dezember 2017
BDR-Ausbildungsangebot zum FIT FOR eBIKE-Instruktor

Das spezielle BDR-Ausbildungsangebot zum FIT FOR eBIKE-Instruktor richtet sich an alle Trainer und Multiplikatoren in den Radsportverbänden /-vereinen, die sich kompetent auf den wachsenden Markt der eBike-Nutzer und deren speziellen Bedürfnissen ausrichten wollen.

Ein eBike unterscheidet sich hinsichtlich seiner Antriebscharakteristik enorm von motorlosen Fahrrädern. Mit diesem Unterschied wachsen die Anforderungen an eine sichere Fahrtechnik und Koordination. Daher vermittelt unser erfahrener eBike-Referent Gundolf Greule umfangreich allen Teilnehmern Fahrtechnik und koordinative Radfahrschulung sowie alles rund um Recht und Sicherheit auf dem eBike.
Mit theoretischen und praktischen Inhalten zum Thema "Radtreff" werden auch Leiter breitensportlicher Angebote mit neuem Wissen "ausgestattet". Wie sehen radsportliche Angebote im modernen Verein aus?

Mit welchen Tipps und Tricks führe ich eine Gruppe?
Unter welchen Aspekten plane ich eine Tour und welche haftungsrechtlichen Punkte sind zu beachten?

Themenschwerpunkte
· Fahrtechnik und Koordination (Kurvenverhalten/Anfahren/Schiebehilfe/Absteigen/Abstellen)
· Recht & Sicherheit auf dem eBike
· Theorie zu Antriebs- und Akkutechnik
· Theorie und Praxis zur richtigen Gruppenführung und -betreuung
· Haftungsrecht für Radfahrer und Radgruppen
· Tipps und Tricks zur Tourenplanung
· Theoretische Betrachtung des radsportlichen und gesundheitsorientierten Breitensportangebots im modernen Verein

Termin: 10./11. März 2018
Beginn: 10.00 Uhr
Ende: ca. 15.00 Uhr
Ort: Sportschule des Landessportbundes Hessen (LsbH)
Otto-Fleck-Schneise 4
60528 Frankfurt
Referent : Gundolf Greule, BDR Beauftragter e-Mobilität
Zielgruppe Lizenzierte Trainer
Leiter von Radsportgruppen

Die Fortbildung wird zur Lizenzverlängerung für C-Trainer um 4 Jahre anerkannt. Die BDR-Mitgliedschaft ist Voraussetzung für die Teilnahme.

Organisatorisches
Die Teilnehmergebühr liegt bei 175 € und beinhaltet die Unterbringung im Doppelzimmer im Haus der
Sportschule des LsbH sowie Verpflegung. Einzelzimmerwünsche können aus Gründen der Auslastung der
Sportschule nicht berücksichtigt werden.

Meldungen von interessierten BDR-Mitgliedern sind unter Angabe der vollständigen Personalien (Name,
Anschrift, Geburtsdatum, Verein) an die BDR-Geschäftsstelle, Gabi Rubin zu richten.

Meldeschluss ist am 25.01.2018.

Mitzubringen ist die persönliche Ausrüstung zum Radfahren (Helm, sportliche Bekleidung, Pedelec). Im
Ausnahmefall kann nach Rücksprache mit dem Referenten ein Pedelec gestellt werden.

Das Zustandekommen des Lehrgangs ist abhängig von der Anzahl der Teilnehmeranmeldungen. Eine
entsprechende Information/Bestätigung wird kurzfristig nach Meldeschluss, ggf. zusammen mit der Rechnung,
versandt.

Direkte Rückfragen an den Referenten sind unter gundolf.greule@wrsv.de jederzeit möglich.

gez.:
Peter Koch, Vizepräsident Breitensport, Bruno Nettesheim, Referent Breitensport

Kategorie: verwaltung
HTML-Druckversion anzeigen Druckversion anzeigen
Bekanntmachung des Bund Deutscher Radfahrer*
Frankfurt, 08. Dezember 2017
Aus- und Weiterbildungslehrgänge für Sportliche Leiter 2017/2018 - Ergänzung

Der Bund Deutscher Radfahrer e.V. führt wieder Aus- und Weiterbildungslehrgänge durch, die zum Erwerb einer Sportlichen Leiter Lizenz berechtigen.

Teilnehmervoraussetzung ist die Mitgliedschaft in einem dem BDR angeschlossenen Verein oder Profi-Sportgruppe sowie ein Mindestalter von 18 Jahren zum Zeitpunkt des Lehrgangs. Die Meldung zum jeweiligen Lehrgang kann bis eine Woche vorher per Mail an die Bundesgeschäftsstelle unter klenner@bdr-online.org gesendet werden.

Die Meldung muss folgende Informationen enthalten:
- Name
- Vorname
- Verein/Profi-Sportgruppe
- Landesverband
- E-Mail
- Geburtsdatum

Die Teilnahmegebühr in Höhe von € 25,00 ist direkt vor Ort beim jeweiligen Referenten zu zahlen.

27.01.2018 - Augsburg - 10.00-16.00 Uhr
Schwerpunkt Straße/Bahn
Ort: Peter-Krauß-Velodrom Augsburg
Eisackstr. 14 a, 86165 Augsburg
Referent: Stefan Rosiejak
Maximale Teilnehmerzahl 30 Personen!

gez.:
Technische Kommission Rennsport

Kategorie: Verwaltung
HTML-Druckversion anzeigen Druckversion anzeigen
Bekanntmachung des Landesverbands Rheinland-Pfalz*
Queidersbach, 08. Dezember 2017
Einladung zur Jahreshauptversammlung 2018 des Pfälzischen Radfahrerbundes e.V.

Der Pfälzische Radfahrerbund e.V. lädt am 03. Februar 2018 zur Jahreshauptversammlung ein.
Ort: Bezirk Westpfalz.
Tagesordnung und Ort zur JHV wird noch bekanntgegeben.
Anträge zur Tagesordnung sind bis zum 23.12.2017 (Eingang) zu richten an:
Andreas Märkl, 1. Vorsitzender, Steinbachstr. 13, 66851 Queidersbach
Fax: 06333775069
Email: info@prb-radsport.de


gez.:
Andreas Märkl, 1. Vorsitzender Pfälzischer Radfahrerbund

Kategorie: Verwaltung
HTML-Druckversion anzeigen Druckversion anzeigen
Bekanntmachung des Bund Deutscher Radfahrer*
Frankfurt, 08. Dezember 2017
BDR Nominierungsnormen Weltmeisterschaften Straße Männer U23 2018 in Innsbruck

Hiermit werden die Nominierungsnormen für die U23 Männer Strassen WM 2018 in Innsbruck veröffentlicht.

Nominierungsnormen WM 2018 Straße Männer U23 (pdf-Datei)

gez.:
Patrick Moster, Leistungssportdirektor Ralf Grabsch, Bundestrainer U23 Männer

Kategorie: Straßenrennsport
HTML-Druckversion anzeigen Druckversion anzeigen
Bekanntmachung des Bund Deutscher Radfahrer*
Frankfurt, 08. Dezember 2017
BDR Nominierungsnormen JWM Bahn KZ 2018

Hiermit werden die Nominierungsnormen für die JWM Bahn KZ 2018 in Aigle (SUI) veröffentlicht.

BDR Nominierungsnormen JWM Bahn Kurzzeit 2018 (pdf-Datei)

gez.:
Patrick Moster, Leistungssportdirektor Jörg Winkler, Bundestrainer Bahn KZ Juniorinnen, Junioren

Kategorie: Bahnrennsport
HTML-Druckversion anzeigen Druckversion anzeigen
Bekanntmachung des Bund Deutscher Radfahrer*
Frankfurt, 08. Dezember 2017
Generalausschreibung Renngemeinschaften Straße 2018

Eine Renngemeinschaft Straße bedarf einer besonderen Genehmigung, diese vom 01.03.2018 bis zum 31.12.2018 gültig.

Der Antrag zur Bildung der Renngemeinschaft muss spätestens zum 30. März 2018 bei der BDR-Geschäftsstelle gestellt werden. Verspätete Anmeldungen werden mit einer zusätzlichen Gebühr von 50,- € belegt

Die Anträge müssen enthalten:

- Name der Renngemeinschaft
- Teamleiter: Name und Anschrift sowie Telefonnummer, Fax oder Email, er muss eine Lizenz gelöst
haben.
- Sportliche Leiter: Name, Anschrift, Geb. Datum, UCI-ID, Nationalität und Verein, sie müssen eine
entsprechende Lizenz gelöst
haben.
- Sie können nicht gleichzeitig Sportler und Sportlicher Leiter der RG innerhalb eines Rennens sein.
- Ein Sportlicher Leiter kann auch Teamleiter sein.
- Rechnungsadresse unbedingt angeben (falls abweichend von der Adresse des Teamleiters)
- Bankdaten (IBAN, BIC)
- Vorgesehene Werbung
- Fahrer: Name, Anschrift, Geb. Datum, UCI-ID, Nationalität und Verein
- Schriftliche Zustimmung des in der Lizenz des Fahrer angegebenen Vereins
- Nachweis der Überweisung der festgelegten Gebühr (€ 250,00)
Commerzbank AG Frankfurt/Main, BIC: COBADEFFXXX, IBAN: DE24 5008 0000 0510 0677 00 mit der Angabe: RG-Meldegebühr 2018, Name RG

---> Die Genehmigung wird erst erteilt, wenn alle geforderten Unterlagen vorliegen und die Genehmigungsgebühr überwiesen wurde.

Antragsformular Straße RG... (word-Datei)


Eine Renngemeinschaft darf grundsätzlich nur Sportler einer Kategorie umfassen:
- Männer Elite/U 23
- U 23
- Männer Elite
- Frauen Elite/U 23
- Junioren
- Juniorinnen
- Masters (gilt nur für Rennen der Kategorie Masters)

Evtl. andere Zusammensetzungen werden nach Antrag durch die Kommission Leistungssport-Rennsport gesondert geprüft.

Eine Renngemeinschaft besteht mindestens aus zwei Vereinen. Männer Elite/U 23 und Frauen, die bei einer UCI-Sportgruppe gemeldet sind, dürfen keiner Renngemeinschaft angehören.
* Mit der Anmeldung sind mindestens 6 Aktive zur Renngemeinschaft zu melden; Aufstockungen sind bis zur Maximalanzahl 14 möglich. Die letzte Nachmeldung von Sportlern zur RG ist am 30.06.2018 möglich. Für Nachmeldungen, die nach dem 30.06.2018 geschickt werden wird eine Nachmeldegebühr von 20 € erhoben.
* Ebenso können bis zum 30.06.2018 Fahrer aus der RG abgemeldet oder ausgetauscht werden (Wechselgebühr). Ein einmal abgemeldeter oder ausgetauschter Fahrer kann in der laufenden Saison nicht mehr dieselbe RG aufgenommen werden.
* Deutsche Aktive können nur für eine Renngemeinschaft im BDR berücksichtigt werden, wenn sie ihre Lizenz über den Bund Deutscher Radfahrer lösen.
* Ausländische Sportler können nur Berücksichtigung finden, wenn sie ihren Hauptwohnsitz in Deutschland haben und ihre Lizenz über einen Verein in Deutschland gelöst haben
* Jeder Sportler darf nur einer Renngemeinschaft angehören. Bei Renngemeinschaften der Nachwuchsklassen kann ein Verein in einer Altersklasse Sportler nur für eine Renngemeinschaft abstellen. In den Altersklassen Männer U23/Elite, Senioren und Frauen kann ein Verein Sportler an mehr als eine Renngemeinschaft abstellen. Andere Regelungen werden durch die Kommission Leistungssport-Rennsport geklärt und als „Amtliche Nachricht“ veröffentlicht.
* Mit der Zugehörigkeit zu einer Renngemeinschaft erlischt die Startberechtigung des Sportlers für seinen Verein nicht. Bei Streitfällen bzgl. einer Startberechtigung entscheidet der Verein des Sportlers.
* Das Trikot der Renngemeinschaft muss sich von den Vereintrikots deutlich unterscheiden. Die vorgesehene Werbung ist bitte anzugeben. Das Layout des RG-Trikots und das der beteiligten Vereine ist einzureichen.
* Der Name und das Trikot können nur in einer Altersklasse für eine Renngemeinschaft verwendet werden.
* Das Trikot der RG kann nur bei Straßenwettbewerben getragen werden.
* Beim Wechsel von Fahrern zwischen zwei Renngemeinschaften in den Klassen Elite Männer und Masters Männer wird eine Wechselgebühr in Höhe von 100,-- € erhoben. Die Meldung eines Sportlers zu seiner ersten RG bleibt ohne Gebühr, ebenfalls die frühere Zugehörigkeit zu einer Nachwuchs-RG.
Die Kommission Leistungssport-Rennsport bewerten und entscheiden, ob ein Wechsel von Fahrern zwischen zwei Renngemeinschaften vorliegt oder nicht.
* Renngemeinschaften Straße dürfen als solche nur an Wettbewerben gemäß WB Strasse starten.

Das ausgefüllte und unterschriebene Antragsformular ist zu senden an:
Bund Deutscher Radfahrer e.V.
Otto-Fleck-Schneise 4
60528 Frankfurt / Main
Oder als PDF an info@bdr-online.org

gez.:
Dr. Peter Pagels, Koordinator Straße; Falk Putzke-Schmidt, Referat Leistungssport

Kategorie: Straßenrennsport
HTML-Druckversion anzeigen Druckversion anzeigen
Bekanntmachung des Bund Deutscher Radfahrer*
Cottbus, 07. Dezember 2017
Ordentlichen Jahreshauptversammlung des Brandenburgischen Radsportverbandes e. V.

Tagesordnung zur Jahreshauptversammlung des Brandenburgischen Radsportverbandes e. V.

Tag: Samstag, 24.02.2018
Ort: Kulturkirche Luckau; Nonnengasse 1; 15926 Luckau
Beginn: 10:00 Uhr
Ausrichter: RC Luckau e.V.

Tagesordnung

1. Eröffnung und Begrüßung der Gäste und der Teilnehmer
2. Grußworte der Gäste
3. Gedenken und Ehrungen
4. Bestätigung der Tagesordnung
5. Feststellung der Anwesenheit und der stimmberechtigten Mitglieder
6. Wahl der Schriftführer und der Stimmzähler (je zwei)
7. Bericht des Präsidenten
8. Aussprache zu den Berichten
9. Antrag zur Satzungsänderung
10. Beratung und Beschlussfassung zur 2. Satzungsänderung
11. Geschäfts- und Kassenbericht 2017 und anschließende Aussprache
12. Bericht der Kassenprüfer
13. Entlastung des Vorstandes
14. Wahl des Wahlleiters
15. Wahlen
15.1 Präsident
15.2 Wahl des Vizepräsidenten Breitensport
15.3 FW Bahn
15.4 FW BMX
15.5 FW Kunstradsport
15.6 FW MTB
15.7 Frauenwartin
16. Beratung und Beschlussfassung über eingegangene Anträge
17. Beratung und Beschlussfassung über die Beitrags- und Gebührenordnung ab 2019
18. Beratung und Beschlussfassung über den Haushalt 2018
19. Wahl des Tagungsortes 2019
20. Verschiedenes – Wünsche - Anregungen
21. Schlusswort des Präsidenten

Anträge zur Jahreshauptversammlung müssen bis zum 10.01.2018 schriftlich in der Geschäftsstelle vorliegen.

gez.:
Stephan Loge, Präsident Brandenburgischer Radsportverband

Kategorie: verwaltung
HTML-Druckversion anzeigen Druckversion anzeigen
Bekanntmachung des Bund Deutscher Radfahrer*
Wörth, 07. Dezember 2017
Hauptausschuss-Sitzung am 22.2.2018

Teilnehmer/innen. Anträge zur Tagesordnung können bis zum 25.01.18 (Eingang) an die

Geschäftsstelle des LV
Richard-Wagner-Str. 23
76744 Wörth
Fax 07271 127878
E-mail g.wagner@ifb-woerth.de

gerichtet werden.

gez.:
Gerhard Wagner, Geschäftsführer RLP

Kategorie: verwaltung
HTML-Druckversion anzeigen Druckversion anzeigen
Bekanntmachung des Bund Deutscher Radfahrer*
Frankfurt, 06. Dezember 2017
Änderung - Aus- und Weiterbildungslehrgänge für Sportliche Leiter 2017/2018

Zur Amtlichen Bekanntmachung am 13.11.2017 gab es eine Änderung zum Bremer 6-Tage Rennen im Januar 2018. Wir bitten um Beachtung.

Der Bund Deutscher Radfahrer e.V. führt wieder Aus- und Weiterbildungslehrgänge durch, die zum Erwerb einer Sportlichen Leiter Lizenz berechtigen.

Teilnehmervoraussetzung ist die Mitgliedschaft in einem dem BDR angeschlossenen Verein oder Profi-Sportgruppe sowie ein Mindestalter von 18 Jahren zum Zeitpunkt des Lehrgangs. Die Meldung zum jeweiligen Lehrgang kann bis eine Woche vorher per Mail an die Bundesgeschäftsstelle unter klenner@bdr-online.org gesendet werden.

Die Meldung muss folgende Informationen enthalten:
- Name
- Vorname
- Verein/Profi-Sportgruppe
- Landesverband
- E-Mail
- Geburtsdatum

Die Teilnahmegebühr in Höhe von € 25,00 ist direkt vor Ort beim jeweiligen Referenten zu zahlen. Alle Lehrgänge sind zunächst, wenn nicht anders benannt, auf eine Teilnehmerzahl von max. 50 Personen begrenzt.

Folgende Lehrgänge sind fest terminiert:
Folgende Lehrgänge mit Schwerpunkt Straße und Bahn 2017 :
25.11. 2017 Oberhausen/Baden, 13.00-19.00 Uhr
Ort: Landesleistungszentrum Jahnstr. 98, 68794 Oberhausen-Reinhausen
Referent: Andreas Gensheimer

Folgende Lehrgänge mit Schwerpunkt MTB und Bahn in 2017:
09.12.2017 in Weilheim/Teck 10.00 - 16.00 Uhr (max. 25 Personen)
In den Räumlichkeiten/Tagungsraum der Biobäckerei SCHOLDERBECK GmbH & Co. KG Gebäudeeingang „Cafe am Radweg“, Carl Benz Straße 53, 73235 Weilheim/Teck
Referent: Ulf Luik

Folgende Lehrgänge mit Schwerpunkt Straße und Bahn 2018:
Freitag 12.1.2018 von 12-18 Uhr (im Rahmen des Bremer 6-Tage-Rennens)
Strandlust Vegesack, Rohrstr. 11, 28757 Bremen.
Direkt an der Fähre Vegesack-Lemwerder.
Referent Andreas Gensheimer

27.01.2018 in Berlin (im Rahmen des 6-Tage-Rennens) 10.00-16.00 Uhr
Ort: Versammlungsraum des Berliner TSC, Paul-Heyse-Straße 25, 10407 Berlin
Referent: Alexander Donike

04.02.2018 Frankfurt/Main 13.30-19.30 Uhr
Ort: Landessportbund Hessen, Otto-Fleck-Schneise 4, 60528 Frankfurt
Referent: Andreas Gensheimer

24.02.2018 Köln, 10.00-16.00 Uhr
Ort: Albert-Richter Radstadion
Aachener Str., 50933 Köln
Referent: Alexander Donike

25.02.2018 Gera, 10.15-16.15 Uhr
Kommunikations- und Schulungszentrum der Sparkasse Gera-Greiz
Schloßstraße 24, 0754 Gera
Folgende Lehrgänge mit Schwerpunkt MTB und Straße:
14.01.2018 in Frankfurt/Main, 10.00-16.00 Uhr (max. 30 Personen)
Landessportbund Hessen, Otto-Fleck-Schneise, 4, 60528 Frankfurt
Referent: Ulf Luik

Weitere Lehrgänge sind im Januar/Februar geplant und werden zu einem späteren Zeitpunkt veröffentlicht.

gez.:
echnische Kommission Rennsport

Kategorie: verwaltung
HTML-Druckversion anzeigen Druckversion anzeigen


Seite auswählen:  Nächste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20  ...

* Hinweis: Für den Inhalt der Amtlichen Bekanntmachungen des Bund Deutscher Radfahrer e.V. (BDR) und dessen Landesverbände ist ausschließlich der BDR bzw. der in der Bekanntmachung angegebene Landesverband verantwortlich.




Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.053 Sekunden  (radnet)