Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
ROSE-Ranglisten powered by rad-net
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 848 Gäste und 47 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info




Datum von:bis:
Kategorie: Verband:
Stichwort:Bezirk:


4924 Einträge gefunden ...Seite 14 von 493
Bekanntmachung des Bund Deutscher Radfahrer*
Frankfurt, 12. Januar 2018
Anmeldung von nationalen MTB-Teams für die Saison 2018

Hinweis: zu dieser Amtlichen gab es am 26.1. eine Ergänzung!
Zur Ergänzung

Ein nationales MTB-Team besteht aus einem oder mehreren Vereinen. Sportler/Sportlerinnen, die bei einem UCI Team gemeldet sind, dürfen keinem nationalen MTB-Team angehören. Ein nationales MTB-Team bedarf einer besonderen Genehmigung des BDR, die vom 01.03.2018 bis zum letzten Tag des Februars des Folgejahres gültig ist.
Der Antrag zur Bildung eines nationalen MTB-Teams muss spätestens bis zum 30. März 2018 bei der
BDR-Geschäftsstelle gestellt werden. Für später eingehende Anmeldungen wird eine zusätzliche Bearbeitungsgebühr von 50,- € erhoben.

(a) per Mail:info@bdr-online.org
(b) per Post an: Bund Deutscher Radfahrer e.V.
Referat Leistungssport
Otto-Fleck-Schneise 4
60528 Frankfurt/Main

Die Anmeldung wird nur über das dafür vorgesehene Anmeldeformular akzeptiert.
Anmeldeformular nat. MTB Teams 2018 (word-Datei)

(Das Anmeldeformular 2018 kann auch bei rad-net.de über "Regularien/ Formulare", "Formulare/Downloads" heruntergeladen werden.)

Die Anträge müssen enthalten:
1. Name des nat. MTB-Teams

2. Teamleiter/Ansprechpartner: Name und Anschrift sowie Telefonnummer, Fax oder Email, er muss eine Lizenz gelöst haben.

3. Sportler: Name, UCI-ID, Lizenz-Nummer und Verein der Fahrer
Schriftliche Zustimmung (in deutscher Sprache) des in der Lizenz des Fahrers angegebenen Vereins*
*Fahrermeldung: Ein nat. MTB-Team darf grundsätzlich Sportler aller Kategorien und Disziplinen umfassen: Männer Elite/U 23 - Frauen Elite/U 23 - Junioren U19 - Juniorinnen U19 - Jugend U17 - weibl. Jugend U17 - Masters (gilt nur für Rennen der Kategorie Masters)

4. Werbung und Trikot: Das Trikot des MTB-Teams muss sich von den Vereinstrikots deutlich unterscheiden. Die vorgesehene Werbung ist bei der Beantragung des nat. MTB-Teams anzugeben.
Der Name des Teams und das Design des Trikots können nur für ein nat. MTB-Team verwendet werden. Das Trikotdesign muss als PDF Datei mit der Antragseinreichung übermittelt werden.

5. Gebühr: Nachweis der Überweisung der festgelegten Gebühr. Die Genehmigungsgebühr zur Bildung eines MTB-Teams beträgt 250,00 Euro inkl. 7 % MwSt. Bankverbindung:
- Commerzbank AG Frankfurt/Main
- KtoNr.: 5100 677 00 BLZ: 500 800 00
- Swift-Bic.: DRESDEFFXXX, IBAN: DE24500800000510067700
- mit der Angabe: Meldegebühr nat. MTB-Team 2018, Name des Teams
- bitte die Bankdaten mit angeben

6. Rechnungsadresse (falls abweichend von der Adresse des Teamleiters)
-> Die Genehmigung wird erst erteilt, wenn alle geforderten Unterlagen vorliegen und die Genehmigungsgebühr überwiesen wurde.

• Mit der Anmeldung sind mindestens 3 Aktive zu nennen; Aufstockungen sind bis zur Maximalanzahl von 20 Aktiven möglich. Nachmeldung von Sportlern für ein nat. MTB-Team ist bis zum 30.06.2018 möglich. Ebenso können bis zum 30.06.2018 Fahrer aus dem nat. MTB Team abgemeldet oder ausgetauscht werden. Ein einmal abgemeldeter oder ausgetauschter Fahrer kann in der laufenden Saison nicht mehr in dasselbe nat. MTB Team aufgenommen werden. Für Nachmeldungen, die nach dem 30.06.2018 geschickt werden wird eine Nachmeldegebühr von 20 € erhoben.
• Andere Zusammensetzungen oder eine andere Anzahl der Aktiven werden nach Antrag durch die Kommission Leistungssport-Rennsport gesondert geprüft.
• Ebenfalls auf Antrag können ausländische Aktive in ein nat. MTB-Team aufgenommen werden. Die Kommission Rennsport wird unter Berücksichtigung einer sportfachlichen Einschätzung den Antrag prüfen. Die Anzahl der ausländischen Sportler sollten max. 20 % der Gesamtsportler des nat. MTB-Team nicht überschreiten.
• Jeder Sportler darf nur einem nat. MTB-Team angehören. Sportler, die für ein nat. MTB Team angemeldet sind, können auch gleichzeitig für eine Straßen– oder Bahn Renngemeinschaft angemeldet werden.
• Mit der Zugehörigkeit zu einem nat. MTB-Team erlischt die Startberechtigung des Sportlers für seinen Verein nicht. Bei Streitfällen bzgl. einer Startberechtigung entscheidet der Verein des Sportlers.
• Die BDR Kommission Rennsport behält sich vor, begründete Anträge auf Ausnahmegenehmigungen zu prüfen und gegebenenfalls zu genehmigen.
• Mitglieder eines nat. MTB Teams können in dem Teamtrikot an Wettkämpfen auf der Straße teilnehmen, jedoch nicht an Crossrennen.

NEU:
• Beim Wechsel von Fahrern zwischen zwei Renngemeinschaften in den Klassen Elite Männer und Masters Männer wird eine Wechselgebühr in Höhe von 100,-- € erhoben. Die Meldung eines Sportlers zu seiner ersten RG bleibt ohne Gebühr, ebenfalls die frühere Zugehörigkeit zu einer Nachwuchs-RG.
• Die Kommission Leistungssport-Rennsport bewertet und entscheidet, ob ein Wechsel von Fahrern zwischen zwei Renngemeinschaften vorliegt oder nicht.
• Sportler eines zugelassenen MTB-Teams dürfen das Team-Trikot auch in Rennen auf der Straße fahren.
• Falls mehr als 30% der gemeldeten Fahrer im Besitz einer Straßenlizenz sind, muss ein sportlicher Leiter (mit der entsprechenden Lizenz) angemeldet werden.
• Auf Anfrage kann eine Teambestätigung ausgestellt werden, die gleichzeitig als Auslandsstartgenehmigung verwendet werden kann.
• Ein zugelassenes nationales MTB-Team kann in einer Saison für maximal 3 Betreuer eine Tageslizenz beantragen

gez.:
Günter Schabel, Vizepräsident Leistungssport Patrick Moster, Leistungssportdirektor Fabian Waldenmaier, Koordinator MTB Ingo Sven Linke, Technische Kommission Dieter Pfänder, Beauftragter MTB XCO

Kategorie: MTB-Sport
HTML-Druckversion anzeigen Druckversion anzeigen
Bekanntmachung des Bund Deutscher Radfahrer*
Frankfurt, 11. Januar 2018
Generalausschreibungen MTB Nachwuchsbundesliga 2018, Reglement MTB Nachwuchs DM 2018

Hiermit werden die Generalausschreibungen der MTB Nachwuchsbundesliga 2018, Reglement der MTB Nachwuchs DM 2018 veröffentlicht.
Die Ausschreibungen können bei rad-net (www.rad-net.de) unter dem Menüpunkt "Disziplinen", "GAs" abgerufen werden.

GA MTB Nachwuchsbundesliga U15 (pdf-Datei)

GA MTB Nachwuchsbundesliga U17 (pdf-Datei)

Reglement MTB Nachwuchs U15 u. U17 DM (pdf-Datei)

gez.:
Thomas Freienstein, MTB Nachwuchstrainer, Falk Putzke-Schmidt, Referat Leistungssport, Jan Schlichenmaier, Jugendvorstand, Marco Rossmann, Referat Jugend

Kategorie: MTB-Nachwuchs
HTML-Druckversion anzeigen Druckversion anzeigen
Bekanntmachung des Landesverbands Nordrhein-Westfalen*
Duisburg, 11. Januar 2018
Veränderungen in der Technischen Kommission Rennsport des RSV NRW

Unsere bisherige Vorsitzende der TK Rennsport, Kathrin Rees, ist zum Ende 2017 als Vorsitzende der TK Rennsport aus persönlichen Gründen zurückgetreten.

Mit Wirkung zum 01. Januar 2018 hat das Präsidium des Radsportverbandes NRW Hermann Schiffer (RC Staubwolke Quadrath) zum neuen Vorsitzenden der TK Rennsport ernannt.

Die Aufgaben der TK Rennsport sind auf unserer RSV-NRW-Homepage unter „Verband/TK-Rennsport“ aufgeführt. Sie werden dort sukzessive weiter konkretisiert.

Als weitere Mitglieder gehören der TK Rennsport an:

Matthias Kober
Einsatzplanung und Meldung Kommissärsansetzung an Veranstalter im Bereich Straße/Bahn/Cross und MTB.

Hermann Schiffer
Einsatzplanung Kommissäre, Auswertung Jury-Berichte Bereiche Straße/Bahn/Cross.

Sylvia Schaten
Einsatzplanung Kommissäre, Auswertung Jury-Berichte Bereich MTB.

Jörg Schuckmann
Koordination Kommissäre im Bereich BMX.

gez.:
Josef Göttlicher, Vizepräsident

Kategorie: Verwaltung
HTML-Druckversion anzeigen Druckversion anzeigen
Bekanntmachung des Bund Deutscher Radfahrer*
Frankfurt, 11. Januar 2018
Anmeldeverfahren MTB DHI - Weltcup 2018

Für die DHI-Weltcuprennen im Jahr 2018 sind alle Athleten startberechtigt, die entweder im Jahr 2017 (siehe Weltrangliste Stand zum 31.12.2017) oder zum Zeitpunkt des Meldeschlusses 40 Weltranglistenpunkte oder mehr haben. Die aktuelle Weltrangliste finden Sie im Internet unter der Adresse www.uci.ch.

Der Bund Deutscher Radfahrer kann bis zu 3 Fahrer/Innen (Junioren bis zu 6 Fahrer/Innen) ohne diese 40 Punkte nominieren, die im National Trikot fahren müssen. Dies geschieht in Absprache mit dem MTB Koordinator und der Kommission Leistungssport.

Trade Teams können ihre Fahrer selber melden, sind jedoch auch an die 40 Punkte Regelung gebunden (Ausnahme JuniorenInnen).

Wir bitten die Fahrer, die bei dem jeweiligen Weltcup starten wollen, ihre Meldung auf dem offiziellen Formular bis zu dem jeweiligen Meldeschluss (siehe unten) an: info@bdr-online.org, abzugeben. Es werden nur Meldungen auf den dazu vorgesehenen Formularen akzeptiert. Jedes Weltcuprennen ist separat auf einem Formular zu melden (Die Meldeformulare erhalten Sie im Internet unter www.rad-net.de – Formulare 2018).

Für Meldungen, die nach dem unten angegebenen Meldeschluss eingehen, wird eine Nachmeldegebühr von 50€ erhoben (plus eventuelle UCI Nachmeldegebühr), die vor dem Weltcup überwiesen werden muss.

Achtung: Ohne Angabe der Hotel/Unterkunftsadresse ist eine Meldung nicht möglich!

Anmeldeformular MTB WC DHI 2018 (word-datei)

Informationen zu den Veranstaltungen finden Sie ebenfalls auf der UCI-Website unter der Rubrik „2018 UCI MTB-Worldcup“.

Meldefristen:
Weltcuport - Datum - Meldeschluß Fahrer (mit weniger/ mit mehr als 40 UCI Punkten)
1. Losinj (KRO) - 21.-22.04.2018 - 16.03. / 06.04.2018
2. Fort William (GBR) - 02.- 03.06.2018 - 27.04. / 18.05.2018
3. Leogang (AUT) - 09.-10.06.2018 - 04.05. / 25.05.2018
4. Val di Sole (ITA) - 07.- 08.07.2018 - 01.06. / 22.06.2018
5. Vallnord (AND) - 14.07.-15.07.2018 - 08.06. / 27.06.2018
6. Mont-Sainte-Anne (CAN) - 11.-12.08.2018 - 06.07. / 27.07.2018
7. La Bresse (FRA) - 25.- 26.08.2018 - 20.07. / 10.08.2018

Die Absagen (bis Donnerstag vor dem jeweiligen Weltcup) müssen schriftlich per Fax: 069 96780080 erfolgen oder an info@bdr-online.org. Alle späteren Absagen müssen direkt an den Veranstalter gesendet werden.

gez.:
Fabian Waldenmaier, MTB Koordinator; Falk Putzke-Schmidt, Referent Leistungssport

Kategorie: MTB-Sport
HTML-Druckversion anzeigen Druckversion anzeigen
Bekanntmachung des Bund Deutscher Radfahrer*
Frankfurt, 11. Januar 2018
Anmeldeverfahren MTB XCO- Weltcup 2018

Für die MTB XCO-Weltcuprennen (Elite Männer, Frauen / U23 Männer, Frauen) im Jahr 2018 sind alle Athleten startberechtigt, die zum Zeitpunkt des Meldeschlusses 20 Weltranglistenpunkte oder mehr haben. Die aktuelle Weltrangliste finden Sie im Internet unter der Adresse www.uci.ch.

Der Bund Deutscher Radfahrer kann bis zu 6 Fahrer/Innen ohne diese 20 UCI Punkte nominieren, die im National Trikot fahren müssen. Dies geschieht in Absprache mit dem MTB Bundestrainer und der Kommission Leistungssport. Das Nationaltrikot muss käuflich erworben werden. Die Anmeldung dieser FahrerInnen muss über den BDR erfolgen (ausgenommen Frauen U23).

UCI MTB (ELITE) Teams können ihre Elite und U23 Fahrer selber melden, sind jedoch auch an die 20 Punkte Regelung gebunden. Weibliche U23 Fahrerinnen, die für ein UCI Team gemeldet sind und keine 20 UCI Punkte haben, können über ihr Team gemeldet werden.
Für das XCC Rennen m/w werden max 40 FahrerInnen zugelassen. Es werden nur FahrerInnen zugelassen, die auch für das XCO Rennen gemeldet haben. Es muss dasselbe MTB Rad im XCC und XCO Rennen verwendet werden (min. Reifenbreite 45 mm).
Alle detaillierten Zulassungsbestimmungen können im UCI Reglement Kapitel V nachgelesen werden.
(http://www.uci.ch/mm/Document/News/Rulesandregulation/17/29/73/4MTB-E-1.01.2017_English.pdf)

Wir bitten die Fahrer, die bei dem jeweiligen Weltcup starten wollen, ihre Meldung auf dem offiziellen Formular bis zu dem jeweiligen Meldeschluss (siehe unten) an: info@bdr-online.org, abzugeben. Es werden nur Meldungen auf den dazu vorgesehenen Formularen akzeptiert. Jedes Weltcuprennen ist separat auf einem Formular zu melden (Die Meldeformulare erhalten Sie im Internet unter www.rad-net.de – Formulare 2018).

Für Meldungen, die nach dem unten angegebenen Meldeschluss eingehen, wird eine Nachmeldegebühr von 50€ erhoben (plus eventuelle UCI Nachmeldegebühr), die vor dem Weltcup überwiesen werden muss.

Achtung: Ohne Angabe der Hotel/Unterkunftsadresse ist eine Meldung nicht möglich!


Anmeldeformular MTB XCO-WC 2018 (word-datei)


Informationen zu den Veranstaltungen finden Sie ebenfalls auf der UCI-Website unter der Rubrik „2018 UCI MTB-Worldcup“.

Meldefristen:
Ort - Datum - Meldeschluss bei weniger 20 UCI Punkte/mehr als 20 UCI Punkte
1 Stellenbosch (nur XCO) - 10.03.2018 - 11.02./28.02.2018
2 Albstadt - 18-20.05.2018 - 22.04./09.05.2018
3 Nove Mesto Na Morave - 25-27.05.2018 - 29.04./16.05.2018
4 Val di Sole - 06-08.07.2018 - 10.06./27.06.2018
5 Vallnord - 13-15.07.2018 - 17.06./04.07.2018
6 Mont-Sainte-Anne - 10-12.08.2018 - 15.07./01.08.2018
7 La Bresse - 24-26.08.2018 - 29.07./15.08.2018

Die Absagen (bis Donnerstag vor dem jeweiligen Weltcup) müssen schriftlich per Fax: 069 96780080 erfolgen oder an info@bdr-online.org. Alle späteren Absagen müssen direkt an den Veranstalter gesendet werden.


gez.:
Falk Putzke-Schmidt, Referent Leistungssport

Kategorie: MTB-Sport
HTML-Druckversion anzeigen Druckversion anzeigen
Bekanntmachung des Landesverbands Baden*
Freiburg, 09. Januar 2018
Ausbildung zum Trainer – C-Leistungssport MTB/Rennsport

Die Ausbildung zum Trainer „C“ Leistungssport ist in verschiedene Themengebiete ausdifferenziert. Diese umfassen beispielsweise den gesetzlichen Rahmen & Sicherheit, eine Einführung in die Physiologie sowie Trainingssteuerung, -planung und -auswertung. Gegliedert ist die Ausbildung in Grund-, Aufbau-, und Prüfungslehrgang, jeweils 5 Tage (Montag bis Freitag) in der badischen Sportschule in Steinbach.

Lehrgangsnummer: BRV-TC-LS-01-18

Dieser Lehrgang findet in Kooperation zwischen dem Badischen Sportbund Freiburg e.V. und dem Badischen Radsportverband e.V. statt. Anerkannter Träger im Sinne des Bildungszeitgesetzes ist der Badische Sportbund Freiburg e.V.

Zur Ausschreibung (pdf-Datei)

gez.:
Marco Bockstatt, Geschäftsstelle Freiburg - Geschäftsführer

Kategorie: Verwaltung
HTML-Druckversion anzeigen Druckversion anzeigen
Bekanntmachung des Bund Deutscher Radfahrer*
Frankfurt, 08. Januar 2018
BDR Nominierungsnormen Weltmeisterschaften Bahn Ausdauer Juniorinnen in Aigle

Hiermit werden die Nominierungsnormen für die JWM Bahn Ausdauer Juniorinnen 2018 in Aigle (SUI) veröffentlicht.

BDR Nominierungsnormen Weltmeisterschaften Bahn Ausdauer Juniorinnen (pdf-Datei)

gez.:
Patrick Moster, Leistungssportdirektor; Katharina Fischer Bundestrainerin Ausdauer Juniorinnen

Kategorie: Bahnrennsport
HTML-Druckversion anzeigen Druckversion anzeigen
Bekanntmachung des Landesverbands Nordrhein-Westfalen*
Duisburg, 08. Januar 2018
Neuer Koordinator Radsport für Menschen mit Behinderungen (Paracycling)

Mit Wirkung 01.01.2018 hat das Präsidium des RSV NRW Hans-Peter Durst als Koordinator Radsport für Menschen mit Behinderungen (Paracycling) berufen.
Als noch aktiver Paracycler (Dreirad) konnte er bei den letzten beiden Paralympics in London und Rio Medaillen für den Deutschen Radsport einfahren. Aktuell ist er amtierender Weltmeister im Einzelzeitfahren und auf der Straße sowie UCI Gesamtweltcupsieger MT2 2017.

Hans-Peter Durst möchte in dieser Funktion ein direkter Ansprechpartner für alle Frage rund um den Sport für Menschen mit Behinderungen zu sein, sich für die Kooperation mit dem BRSNV (Behindertensportlandesverband NRW) weiter stark zu machen mit dem Ziel eines Radsportschwerpunktlandes NRW.

Ebenso möchte er im Radsportverband NRW für deutlich mehr inklusive Teilnahmen an Wettkämpfen werben frei nach dem Motto - gemeinsam können wir mehr als Ihr denkt -.
Ein erstes Aufgabenfeld wird die Klärung der Rennteilnahmen für Paracycler in NRW und darüber hinaus sein.

Hans-Peter Durst freut sich auf seine Aufgabe und bittet an dieser Stelle schon jetzt um eine aktive Unterstützung durch die geballte Erfahrung und Kompetenz in unserem Radsportverband NRW.

gez.:
Josef Göttlicher, Vizepräsident

Kategorie: Verwaltung
HTML-Druckversion anzeigen Druckversion anzeigen
Bekanntmachung des Bund Deutscher Radfahrer*
Frankfurt, 08. Januar 2018
BDR Nominierungsnormen Weltmeisterschaften Bahn Ausdauer Junioren in Aigle

Hiermit werden die Nominierungsnormen für die JWM Bahn Ausdauer Junioren 2018 in Aigle (SUI) veröffentlicht.

BDR Nominierungsnormen Weltmeisterschaften Bahn Ausdauer Junioren (pdf-Datei)

gez.:
Patrick Moster, Leistungssportdirektor; Helmut Taudte, Bundestrainer Bahn Ausdauer Junioren

Kategorie: Bahnrennsport
HTML-Druckversion anzeigen Druckversion anzeigen
Bekanntmachung des Landesverbands Rheinland-Pfalz*
Queidersbach, 05. Januar 2018
Jahreshauptversammlung der Jugend im Pfälzischen Radfahrerbund

Einladung zur Jahreshauptversammlung der Jugend im Pfälzischen Radfahrerbund, an alle Jugendleiter/innen der Vereine und Bezirke
Ich bitte um Benachrichtigung Seitens der Vorstände an ihre entsprechenden Jugendleiter

Ort: Heinrich Heine Gymnasium Kaiserslautern /Sporttheorieraum Sporthalle 2 ( Eingang Pfaffenbergstr. 106 )
Datum: 02. Februar 2018
Beginn: 19.00 Uhr

Tagesordnung:
1. Begrüßung
2. Bericht der Jugendleiterin
3. Austausch über die aktuelle Situation bezüglich der Jugendarbeit in den Vereinen
4. Verschiedenes

Anträge zur TO können bis zum 27.01.2018 an folgende Kontaktadresse gerichtet werden.
Annette Märkl
Steinbachstr. 13
66851 Queidersbach
Email: annette@maerkl-auto.de

gez.:
Annette Märkl, Jugendleiterin Pfälzischer Radfahrerbund

Kategorie: Verwaltung
HTML-Druckversion anzeigen Druckversion anzeigen


Seite auswählen:  Nächste ... 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24  ...

* Hinweis: Für den Inhalt der Amtlichen Bekanntmachungen des Bund Deutscher Radfahrer e.V. (BDR) und dessen Landesverbände ist ausschließlich der BDR bzw. der in der Bekanntmachung angegebene Landesverband verantwortlich.




Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.043 Sekunden  (radnet)