Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
ROSE-Ranglisten powered by rad-net
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 710 Gäste und 29 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info



BDR-Radsportler/in des Monats August

Hagen (rad-net) - Mit dem Titel «Radsportler des Monats» zeichnet das Radsport-Portal «rad-net» gemeinsam mit dem Bund Deutscher Radfahrer (BDR) die besten deutschen Radsportler aus. Als Besucher und Nutzer von «rad-net» bestimmen dabei Sie, wer für August zum «Radsportler des Monats» wird: Einfach abstimmen und gleich mit gewinnen. Auch in diesem Monat gibt es einen attraktiven Hauptpreis zu gewinnen. Letzte Möglichkeit zur Abstimmung ist am Sonntag, 6. September um 24 Uhr. In der kommenden Woche präsentiert «rad-net» das Ergebnis der Abstimmung und den «Radsportler des Monats»

Einen Besucher von «rad-net» kann sich anschließend über einen neuen Radhelm freuen. Der Helm «Roadlux» sorgt dabei mit exklusiver Technik für ein Plus an Sicherheit, vor allem in der Dämmerung. Vier helle einstellbare LED-Lampen vorne und eine rote LED-Lampe hinten haben dem durch den TÜV geprüften «Roadlux»-Helm unter anderem eine Empfehlung des bayrischen Staatsministeriums für Verkehr und Technik eingebracht. Trotz der Beleuchtung wiegt der Helm nur 300 Gramm. Eine zuverlässige Gebrauchsfähigkeit garantiert die Konstruktion ohne Kabel und Schalter.

Das Licht des Helms bedeutet für den Nutzer im wahrsten Sinne des Wortes Sicherheit auf höchstem Niveau. Auto- und Motorradfahrer erkennen in schwierigen Situationen den Radfahrer mit «Roadlux»-Helm viel früher, da die Beleuchtung am höchsten Punkt des Radfahrers angebracht ist. Außer durch passive Sicherheit überzeugt der Helm auch für aktive Sicherheit: Radfahrer können mit dem Helm von «Roadlux» zum Beispiel auch bei Dunkelheit noch Hindernisse oder Kurven erkennen und entsprechend reagieren.

Als Partner von «rad-net» präsentiert «Roadlux» seinen neuen Helm ab sofort auch im speziellen Design. Der Helm in der «edition rad-net» ist zum Sonderpreis von 99 Euro inklusive Versandkosten zu bestellen. Der reguläre Preis beträgt 129 Euro.

«Roadlux edition rad-net»

Für den Monat August hat die Redaktion von «rad-net» folgende Vorschläge:

Erik Balzer, Eric Engler und Stefan Bötticher (Nationalmannschaft Bund Deutscher Radfahrer):
Silber im Teamsprint: Die Junioren Erik Balzer, Eric Engler und Stefan Bötticher holen sich in Moskau bei den Nachwuchs-Weltmeisterschaften Silber. Balzer und Engler waren im Juli schon in Minsk bei den Europameisterschaften mit dem Titel erfolgreich.

Stefan Bötticher (TSV 1891 Breitenworbis/Nationalmannschaft Bund Deutscher Radfahrer):
Der 17-Jährige aus Breitenworbis gehört zu den stärksten Junioren des Bund Deutscher Radfahrer bei den Weltmeisterschaften in Moskau. Neben Silber im Teamsprint holt er sich auch Silber im Einzel-Sprint.

Gerald Ciolek (Team Milram):
Bei den Vattenfall-Cyclassics in Hamburg deutet Gerald Ciolek erneut an, was er drauf hat. Nach Platz zwei in der Hansestadt erfolgt dann der Befreiungsschlag bei der Vuelta. Der Sprinter aus Pulheim gewinnt die Etappe im niederländischen Emmen.

Ron Pfeifer (RSC Betzdorf):
Nachwuchsmann mit Aussicht: Der 18-Jährige vom RSC Betzdorf holt sich einen Etappensieg und gewinnt die Gesamtwertung der Regio-Tour. Damit tritt Pfeifer bei der Premiere Regio-Tour als Junioren-Rundfahrt die direkte Nachfolge von Milram-Profi Björn Schröder an.

Sabine Spitz (central Ghost Pro Team):
Auf den Tag genau ein Jahr nach ihrem Olympiasieg hat Sabine Spitz auch bei der Mountainbike-Marathon-Weltmeisterschaft Gold gewonnen. Die 37-Jährige aus Murg-Niederhof wurde in Stattegg in der Steiermark ihrer Favoritenrolle gerecht und setzte sich nach 84 Kilometern in 4:24:15,9 Stunden im Schlussspurt durch. «Das ist der einzige Titel, der mir in meiner Sammlung noch gefehlt hat», so Spitz.

Mario Vonhof (TK Schwabach 1897):
Mario Vonhof holte mit seinem Schrittmacher Dieter Durst bei den Steher-Europameisterschaften in Forst Silber.

Charlotte Becker (Equipe Nürnberger Versicherung):
Charlotte Becker wird bei der Albstadt-Tour der Frauen ihrer Favoritenrolle gerecht und gewinnt neben der schwersten Etappe auch die Gesamtwertung der dreitägigen Tour.
Nikias Arndt, Lucas Liß, Christopher Muche und Kersten Thiele (Nationalmannschaft Bund Deutscher Radfahrer):
Der Bahn-Vierer des Bund Deutscher Radfahrer hat mit Nikias Arndt, Lucas Liß, Christopher Muche und Kersten Thiele bei den Weltmeisterschaften der Junioren sensationell Bronze gewonnen. Das Team setzte sich in 4:07,972 Minuten im kleinen Finale gegen Neuseeland durch und raste zu neuem Deutschen Rekord.
Christina Konsulke und Charlott Arndt (Nationalmannschaft Bund Deutscher Radfahrer):
Auf der Bahn der russischen Hauptstadt mussten sich die Juniorinnen Christina Konsulke und Charlott Arndt im Finale der Junioren-Weltmeisterschaften im Teamsprint in Moskau nur denkbar knapp geschlagen geben. Am Ende fehlten drei Hundertstel Sekunden zu Gold.

 

Sportlerwahl:
Vorname:
Name:
Telefon:
EMail-Adresse:
 




Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.020 Sekunden  (radnet)