Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
ROSE-Ranglisten powered by rad-net
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 677 Gäste und 29 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info



Die Schlussetappe auf dem Berliner Kurfürstendamm am Fuße der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche ist alljährlich ein Highlight der kids-tour. Foto: Arne Mill
17.08.2015 12:01
Niederländer Van Uden und Erfurterin Mäder Gesamtsieger der kids-tour 2015

Berlin (rad-net) - Der Niederländer Casper van Uden (U15) und Thalea Mäder (U13) haben die 23. Internationale kids-tour gewonnen. Mäder ist damit das erste Mädchen, welches in der U13 siegreich war.

Der Schlusstag auf dem Kurfürstendamm in Berlin war wie immer der absolute Höhepunkt der kids-tour. Für die U15 ging es über 44 Kilometer und das Rennen war spannend, denn immer wieder suchten Fahrer ihr Heil in der Flucht, waren jedoch nicht erfolgreich, und die Sprintwertungen sollten noch Einfluss auf die Gesamtwertung nehmen. Der Tagessieg ging an Henri Uhlig (Mittelfranken), der mit geringem Vorsprung das Ziel erreichte, während den Spurt des geschlossenen Hauptfeldes Domenik Wolf (LV Thüringen) vor dem Niederländer Olav Kooij (Forte Boys) gewann.

In den Sprintwertungen punktete vor allem Casper van Uden (Forte Boys), der mit fünf Sekunden Rückstand auf den führenden Dänen Peter Busk (Själland) auf die letzte Etappe ging. Durch die errungenen Zeitgutschriften des Niederländers waren letztendlich er und Busk zeitgliech im Gesamtklassement, so dass die Hunderstelsekunden im Zeitfahren die Rundfahrt zu Gunsten Van Udens entschieden. Dritter und damit bester Deutscher wurde Tim Oelke (LV Thüringen), der in diesem Jahr schon Gesamtsieger der TMP Jugendtour war.

Darüber hinaus erhielt Casper van Uden auch das Grüne Trikot des Punktbesten und als beste weibliche Teilnehmerin wurde Hannah Steffen (LV Sachsen-Anhalt) mit dem Pinkfarbenen Trikot geehrt. Bester Berliner war Patrick Dietze (AOK Team). In der Gesamtmannschaftswertung gab es einen ausländischen Erfolg durch das niederländische Team Forte Boys, das knapp die Dänen vom Team Själland und das Team Schwalbe Sachsen I auf die weiteren Plätze verwies.

In dem 26,4 Kilometer langen Straßenrennen der U13 blieb im Gesamtklassement alles beim Alten, die Etappe wurde im Massensprint entschieden, die der Litauer Vlad van Mechelen für sich entschied. Zweiter wurde Daniel Schrag (RSV Irschenberg), Dritter der Belgier Quinten Dalving, der zuvor schon sämtliche Sprintwertungen des Tages gewonnen hatte.

In der Gesamtwertung feierte erstmals in der Geschichte der kids-tour in der Klasse U13 mit Thalea Mäder (RSC Turbine Erfurt) ein Mädchen den Gesamterfolg. Bereits beim Einzelzeitfahren hatte Mäder mit einem nicht erwarteten Sieg die Grundage für diesen Erfolg gelegt. Damit erhielt sie neben dem Gelben Trikot auch das Pinkfarbene Trikot für das beste Mädchen. Auf den zweiten Platz kam der Belgier Noah Detalle (Lotto VC Ardennes), der auch das Grüne Trikot gewann, vor dem Dänen Carl-Frederik Bevort (Själland). Das dänische Team Själland unterstrich auch hier seine Klasse und war am Ende Sieger der Gesamtmannschaftswertung vor der belgischen Equipe Lotto VC Ardennes und der slowenischen Nationalmannschaft.

Die Berliner Teilnehmerinnen und Teilnehmer hatten es in der U13 bei dieser international hervorragend besetzten Tour recht schwer und als Beste wurde am Ende Paula Leonhardt von der ersten Landesverbandsauswahl ausgezeichnet.

Zurück





Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.034 Sekunden  (radnet)