Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
rad-net Forum
Termine heute / Woche
Impressum
RSS-Feed  
Mein Konto
Antidoping
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
ROSE-Ranglisten powered by rad-net
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 367 Gäste und 6 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info



Das Team Heizomat gewann mit Robert Müller (3. v. re.) das Bundesligarennen am Bilster Berg. Foto: Sportagentur Schleicher
09.11.2016 13:45
Heizomat zieht positive Saison-Bilanz

Motten (rad-net) - Das Team Heizomat zieht eine positive Bilanz von der Saison 2016. Unter anderem gingen die Siege beim Bundesligarennen am Bilster Berg sowie beim Klassiker in Schönaich und der Gewinn des Sprinttrikots bei der Oberösterreich-Rundfahrt auf das Konto des deutschen Continental-Teams. Mit dem Sieg in Schönaich durch Jonas Rapp konnte man zugleich den 200. Erfolg in der 15-jährigen Geschichte des Teams Heizomat feiern.

Die Saison begann mit einem großen Umbruch. Nur Aaron Krauss, Laurin Winter und Philipp Zwingenberger blieben aus dem Kader 2015 übrig. «Die Mannschaft war sehr homogen und hat sich schnell gefunden, das war ihre große Stärke», so Teamchef Markus Schleicher, der betont, dass er insgesamt eine sehr junge Mannschaft in die Saison schickte.

Neben den UCI-Rennen Rund um den Finanzplatz Eschborn-Frankfurt, Rund um Köln und der Oberösterreich-Rundfahrt, stand die Saison auch wieder im Zeichen der Rad-Bundesliga. Hier stand das Team Heizomat am Ende auf Gesamtrang zwei. Zudem wurde Simon Redmers in der Sprint- und Bergwertung Zweiter der Rennserie, genauso wie Dorian Lübbers in der Nachwuchswertung. Robert Müller schob sich mit dem Bundesliga-Tageserfolg am Bilster Berg und dem dritten Platz beim Race am Rhein, der Tour de France-Vorpremiere in Düsseldorf, noch auf Rang fünf der Gesamteinzelwertung nach vorne.

Ebenfalls spät in der Saison fuhr Jonas Rapp zu Bronze bei der Deutschen U23-Bergmeisterschaft. «Gerade im Herbst waren wir sehr stark, das zeigt, dass wir uns die Saison mit dem kleinen Kader sehr gut eingeteilt haben. Die Ausbeute in der Bundesliga war optimal, da haben auch alle an einem Strang gezogen», so Schleicher abschießend.

Für die kommende Saison kann das Team Heizomat auf den Stamm der in diesem Jahr erfolgreichen Mannschaft zurückgreifen. Sechs Fahrer werden weiterhin der fränkischen Mannschaft angehören. Philipp Zwingenberger und Aaron Krauss werden hingegen ihre Karriere beenden. Zudem hat sich Robert Müller dazu entschieden, das Team zu verlassen und sich einer anderen Mannschaft anzuschließen. Wer diese Lücken schließen soll, wird in den kommenden Wochen mitgeteilt.

Rad-Bundesliga: Robert Müller holt Sieg am Bilster Berg

Team Heizomat geht in seine 15. Saison

Zurück





Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.010 Sekunden  (radnet)