Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
ROSE-Ranglisten powered by rad-net
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 736 Gäste und 23 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info



15.07.2011 09:50
Rollbergrennen: Berliner Traditionsrennen lebt wieder auf

Berlin (rad-net) - Ein Berliner Traditionsrennen lebt wieder auf. Nachdem in den vergangenen Jahren Radrennen aus unterschiedlichen Gründen aus dem Veranstaltungskalender verschwunden sind, ist es der NRVg Luisenstadt, die im vorigen Jahr ihr 100-jähriges Bestehen feierte, gelungen, das früher beliebte Rollbergrennen wieder aufleben zu lassen.

Das 55. Rollbergrennen, das letztmals im Jahre 2004 ausgetragen wurde, findet am 07. August wieder statt. In der Vergangenheit brachte das Rennen schon viele prominente Sieger hervor, wie zum Beispiel der fünffache Sieger Burkhard Ebert, der dreimal erfolgreiche Mike Kluge, Olympiasieger Peter Vonhof oder auch Profis wie Erik Zabel, Ralf Grabsch und der gerade frischgebackene Tour de France-Etappensieger André Greipel.

«Dem 1. Vorsitzenden Peter Scheunig und seinen Mitstreitern ist es gelungen, potenzielle Sponsoren an Land zu ziehen, die ein solches Rennen erst ermöglichen», so Bernd Mülle, Pressewart des Berliner Landesverbandes. «Die berühmt berüchtigte Rollbergstraße, der das Rennen seinen Namen verdankt, wird dabei aus verkehrstechnischen Gründen leider nicht mehr zu befahren sein. Start und Ziel befinden sich nunmehr in der Flughafenstraße, während die Strecke auch über die Hermann- und die Karl-Marx-Straße führt», so Mülle.

Die Teilnehmer werden sich in den Klassen Schüler, Jugend, Junioren und Elite-Männer am 07. August 2011 ab sieben Uhr präsentieren. Das Elite-Männer-Rennen wird in Erinnerung an den langjährigen 1. Vorsitzenden als Hermann-Egers-Gedenkrennen ausgetragen.


Zurück





Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.018 Sekunden  (radnet)