Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
ROSE-Ranglisten powered by rad-net
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 753 Gäste und 37 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info



24.09.2018 14:01
2. German Masters: WM-Team nimmt Formen an

Rösrath (rad-net) - Beim 2. German Masters der Kunstradsportler in Rösrath, der 3. und 4. Weltmeisterschafts-Qualifikation, hat es erneut Favoritensiege gegeben. Bundestrainer Dieter Maute zeigte sich zufrieden: «Die WM-Mannschaft nimmt langsam Formen an.» Die beiden Tickets für die 2er Disziplinen sind, sofern die Sportler gesund bleiben, fast vergeben. Im 1er der Frauen haben noch drei Athletinnen eine Chance, während im 1er der Männer Lukas Kohl (Concordia Kirchehrenbach) ebenfalls auf dem WM-Weg ist.

Pechvogel war Weltrekordhalterin Iris Schwarzhaupt (SportKultur Stuttgart). Die Stuttgarterin gewann den dritten Durchgang mit 181,23 Punkten vor Weltmeisterin Milena Slupina (TSV Bernlohe), die auf 178,16 Zähler kam und Lokalmatadorin Maren Haase (RV Blitz Hoffnungsthal) mit 174,68 Punkten. Derweil verabschiedete sich die Vize-Weltmeisterin von 2017, Viola Brand (RSV Unterweissach) aus dem Kreise der WM-Kandidatinnen mit nur 156,34 Punkten. Im Finale setzte Haase mit 184,02 Punkten eine Bestmarke, die nicht mehr überboten werden konnte. Slupina setzte immerhin 180,35 Punkte entgegen, aber Schwarzhaupt passierte ein Malheur. Die erste Übung, den Sattellenkerhandstand, musste sie zweimal ansetzen. Beim zweiten Versuch stürzte sie mit dem Kopf voraus, blieb kurz liegen, musste medizinisch versorgt werden und konnte die Kür nicht mehr fortsetzen. Haase gewann so überraschend ihr Heimspiel.

Im 1er der Männer führt der Weg zur WM nur über den zweifachen Weltmeister Lukas Kohl. Seine Resultate: Erst 200,58, dann 199,38 Punkte. Damit baute er seinen Vorsprung in der WM-Qualifikation weiter aus. Moritz Herbst (RSV Wendlingen) kam auf 196,72 und 194,47 Zähler und hat damit beste Karten, um auch in Richtung Lüttich zu planen.

In den beiden 2er-Disziplinen sind die Würfel nahezu gefallen. Carolin Wurth/Sophia Nattmann (RSV Gutach) zeigten mit 137,25 und 141,60 Punkten erneut eine gute Leistung, während Lena und Lisa Bringsken (RCV Böhl-Iggelheim) 133,29 und 129,41 Zähler auf die Fläche brachten.

Im 2er der Offenen Klasse wartete man vergeblich auf den Auftritt von André und Benedikt Bugner (RSV Klein-Winternheim). «Wir haben in den letzten Wochen alles versucht, aber leider ist die Saison 2018 beendet. Unsere Enttäuschung ist nach den Schmerzen und der Geduld der letzten Monate natürlich erstmal riesig», sagte Benedikt Bugner. «Aufgrund der schweren Verletzung an meinem Sprunggelenk können wir jedoch nicht, ohne ein zu großes Risiko einzugehen, unsere Übungen zeigen. Wir glauben aber daran, 2019 zurückzukehren.» Damit ist der Weg zur WM frei für Serafin Schefold/Max Hanselmann (RV Öhringen) sowie Patrick Tisch/Nina Stapf (RV Pfeil Magstadt). Beide deutschen Paare hatten in der Vorrunde Absteiger zu verzeichnen und kamen auf 149,27 und 140,39 Punkte. Im Finale zeigten Schefold/Hanselmann eine fehlerfreie Kür und kamen auf 165,45 Punkte. Platz zwei belegten die Schweizer Fabienne Hammerschmidt/Lukas Burri mit 147,93 Punkten, Tisch/Stapf kamen als Dritte auf 147,52 Zähler.

Das 3. German Masters findet am 6. Oktober in Märkisch Buchholz statt.

Ergebnisse


Zurück





Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.019 Sekunden  (radnet)