Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
ROSE-Ranglisten powered by rad-net
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 846 Gäste und 49 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info



RMSV Aach dominierte im Kunstradfahren. Foto: Wilfried Schwarz
05.04.2014 22:40
Aach dominiert Junior-Mannschafts-Cup und führt EM-Quali an

Velbert (rad-net) - In Velbert in Nordrhein-Westfalen fand mit dem Junior-Mannschafts-Cup der erste Saisonhöhepunkt der Mannschaftskunstradsportler statt. In der Vorrunde wurden die DM-Tickets für die Deutschen Juniorenmeisterschaften am 17./18. Mai 2014 in Goslar ausgefahren, im Finale der jeweils besten drei Teams jeder Disziplin ging es dann um den Junior-Mannschafts-Cup. Im 4er Einrad der Juniorinnen holte die zweite Mannschaft des VfH Worms den Cup, während die Mannschaften des RMSV Edelweiß Aach die restlichen fünf Disziplinen -4er Kunstrad Junioren, 4er Einrad Junioren, 6er Kunstrad, 6er Einrad und das 4er Kunstrad der Juniorinnen für sich entscheiden konnte.

Gleichzeitig wurde im 4er Kunstrad der Juniorinnen die ersten beiden der insgesamt vier Ausscheidungen für die Europameisterschaft ausgefahren. Hier liegt die erste Mannschaft des RMSV Aach (Carolin Schmid, Anna Weinmann, Patricia Gut, Cornelia Henninger) mit 344,45 Punkte vor dem RSV Erlenbach (317,37) und den beiden Mannschaften des VfH Worms (Team 1/297,23 und 2/265,81). Bereits in der Vorrunde musste Mitfavorit RSV Steinhöring die Segel streichen. Ausgefahrene 95,07 Punkte bedeutete nur Rang elf, was die Finalteilnahme verhinderte.

Während die Kunstraddisziplinen relativ eindeutig von den Teams des RMSV Aach beherrscht wurden, ging es in den Einrad Disziplinen sehr eng zu. Im 4er Einrad der Juniorinnen, wo insgesamt 46 Teams in den Wettbewerb gegangen waren, machten Worms 2, Aach 1 und Mörfelden das Finale unter sich aus. Mörfelden eröffnete mit sehr starken 136,94 Punkten den Kampf um den Cup-Sieg, aber Aach konterte mit 137,17 Zählern. Das i-Tüpfelchen setzte dieser Disziplin dann die 2. Mannschaft des VfH Worms mit 137,57 Punkten auf.

Auch im 6er Einrad sollte die Entscheidung sehr knapp ausfallen. Köngen legte gegenüber dem Vorkampf noch etwas zu und legte 137,15 vor. Aber auch Aach konnte sich im Finale nochmals steigern und so blieb die Wertung bei 144,30 Punkten stehen. Der KRS Rebland Varnhalt, die in der Vorrunde die beste Kür aufs Parkett zauberte, konnte dem nur 142,55 Punkte entgegensetzen und wurde Gesamtzweiter.

Im 4er Kunstrad der Juniorinnen sollte es einige überraschende Ergebnisse geben. Aach 1 fuhr nicht fehlerfrei, konnte aber mit ausgefahren 168,48 vor Steinhöring 2 (157,02) Erlenbach (156,29), Worms 1 (144,16) und dem Liemer RC (140,14) die Vorrunde für sich entscheiden. Da Steinhöring 2 aufgrund des jungen Alters – die Deutschen Schülermeisterinnen 2013 sind im ersten Juniorenjahr – nicht um das EM-Ticket mitfahren durften, erhielt Worms 2 als sechste Mannschaft die Startberechtigung für das Finale. Worms 2 eröffnete mit 130,10 das Finale. Worms 1 erhöhte gleich danach auf 153,07 Punkte, während der Liemer RC sich mit 137,64 Punkten zwischen die beiden Teams aus der Nibelungenstadt schob. Steinhöring 2 zeigte mit 160,41 was in ihnen steckt und dass man sie ab 2015 auf der Favoritenliste haben muss. Erlenbach war dann mit 161,08 noch einen Tick besser, wurde aber von Aach 1 mit 175,97 Punkten noch überboten.

Ergebnisse


Zurück





Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.022 Sekunden  (radnet)