Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
ROSE-Ranglisten powered by rad-net
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 479 Gäste und 2 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info



Marc Jurczyk (li.) holte Keirin-Silber hinter Thomas Copponi (Mitte). Foto: privat
17.07.2016 15:26
Bahn-EM: Jurczyk holt Silber im U23-Keirin

Montichiari (rad-net) - Am letzten Tag der Bahn-Europameisterschaften der U23 und U19 gab es für den Bund Deutscher Radfahrer (BDR) noch einmal eine Silbermedaille durch Marc Jurczyk im U23-Keirin. Nach einem souveränen Turnier musste der ehemalige Ausdauer-Fahrer sich nur dem Franzosen Thomas Copponi geschlagen geben. Bronze ging an Michal Lewandowski (Polen).

Das Halbfinale hatte Jurczyk klar gewonnen. Im Finale fuhr er die letzten zweieinhalb Runden von vorne und nur der Franzose war in der Lage, sein Vorderrad noch um wenige Millimeter an dem Deutschen vorbeizuschieben.

Emma Hinze, die in Montichiari an ihrer ersten Elite-EM teilnahm, zeigte auch wieder eine gute Leistung und fuhr im Keirin der Frauen U23 auf einen guten fünften Platz. Ihr Halbfinale hatte sie noch gewonnen, aber im Finale hatte sie etwas Pech, so dass Elis Ligtlee (Niederlande) vor Nicky Degrendele (Belgien) und Migle Marozaite (Litauen) Europameisterin wurde.

Im Omnium der Frauen U23 erreichte Tatjana Paller den zehnten Platz. Sie war stark als Dritte im Scratch in den sechsteiligen Mehrkampf gestartet, musste dann aber etwas Federn lassen. Am Ende kam die 20-Jährige auf 102 Punkte. Es siegte die Belgiern Lotte Kopecky (178) vor Ina Savenka (154/Weißrussland) und Emily Kay (146/Großbritannien).

Zurück





Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.025 Sekunden  (radnet)