Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
BDR
BDR aktuell
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
rad-net Forum
Termine heute / Woche
Impressum
RSS-Feed  
Mein Konto
Antidoping
Home


Hot Links 

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 656 Gäste und 20 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info



17.02.2017 16:11
Bahn: UCI modifiziert Reglement für Temporunden

Aigle (rad-net) - Der Weltradsportverband UCI hat das Reglement für die Temporunden, Teil des refomierten vierteiligen Omniums, modifiziert. Die neue Regel kommt auch heute Abend beim dritten Bahn-Weltcup der Saison zum Einsatz.

Das Omnium wurde im Herbst von sechs auf vier Disziplinen gekürzt und besteht seitdem nur noch aus Massenstart-Rennen, neu dabei die Temporunden. Doch bereits nach den ersten Rennen kam Kritik auf, dass Rundengewinne in dieser Disziplin nicht vollzogen wurden und die Rennfahrer lieber hinter dem Feld blieben, um weiter jede Runde einen Punkt zu sammeln, anstatt sich die vier Punkte des Rundengewinns gutschreiben zu lassen.

Die neue Regel sieht nun vor, dass Rundengewinne mit 20 Punkten belohnt werden. Dadurch soll der Anreiz erhöht werden, tatsächlich eine Runde Vorsprung gegenüber dem Feld herauszuholen. Das dürfte damit auch gegeben sein.

Zurück





Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.014 Sekunden  (radnet)