Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
ROSE-Ranglisten powered by rad-net
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 457 Gäste und 4 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info



Philipp Thiele (Mitte) und Eric Engler (re.) wurden Erster und Dritter im Sprint. Foto: privat
14.10.2012 09:45
Bahn-Weltcup: Thiele gewinnt Sprint - Engler Dritter

Cali (rad-net) - Philipp Thiele und Eric Engler haben am letzten Tag des ersten Bahnrad-Weltcups der Saison 2012/2013 im Sprint die Plätze eins und drei belegt. Thiele setzte sich im Finale um den Sieg in zwei von drei möglichen Läufen souverän gegen Fabian Puerta aus Kolumbien durch. Engler hatte im Kampf um Platz drei den ersten Lauf gegen den Russen Valentin Savitskiy zunächst verloren, setzte sich aber dann in den nächsten beiden Läufen durch.

Bereits in der Qualifikation waren Thiele und Engler mit 10,068 und 10,168 Sekunden die schnellste und dritte Zeit gefahren. Im Achtel- und Viertelfinale schlugen die beiden Deutschen ihre Konkurrenten klar. Thiele kam auch im Halbfinale klar weiter, während Engler beide Läufe gegen Puerta verlor und so nur ins kleine Finale kam.

Der Bund Deutscher Radfahrer (BDR) war in Cali mit nur drei Sprintern am Start, konnte aber zwei Goldmedaillen im Teamsprint und Sprint sowie zwei Bronzemedaillen im Keirin und Sprint gewinnen. «Das Ergebnis zeigt unsere gute Basis im männlichen Kurzzeitbereich», sagte Bundestrainer Detlef Uibel. Der nächste Bahnrad-Weltcup findet vom 16. bis 18. November in Glasgow statt.


Zurück





Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.020 Sekunden  (radnet)