Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
ROSE-Ranglisten powered by rad-net
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 409 Gäste und 46 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info



Die Teamsprinterinnen (v. li.) Pauline Grabosch, Kristina Vogel und Miriam Welte freuten sich bei der EM über Silber - auch bei der WM soll eine Medaille her. Foto: Archiv/Mareike Engelbrecht
28.02.2018 09:17
Bahn-WM: Erste Medaille erwartet

Apeldoorn (rad-net) - Erste Medaillenchancen für den Bund Deutscher Radfahrer bei den Bahn-Weltmeisterschaften in Apeldoorn: Heute um 14 Uhr beginnen die Qualifikationsläufe im Vierer der Männer und Frauen. Um 18:30 Uhr fällt der Startschuss für die Teamsprinter. Die vier Zeitschnellsten werden die Finalläufe bestreiten.

Im Teamsprint der Frauen werden Miriam Welte (Kaiserslautern) und Pauline Grabosch (Magdeburg) die Qualifikation bestreiten und hoffen auf den Einzug ins Finale. Dort soll dann Kristina Vogel (Erfurt) starten. «Ich erwarte eine Medaille», ist Bundestrainer Detlef Uibel (Cottbus) zuversichtlich, während er sich bei den Männern in Zurückhaltung übt. «Wenn es optimal läuft und die anderen Fehler machen, dann ist eine Top-Platzierung möglich», so Uibel, der mit einer Platzierung unter den besten Acht rechnet.

Bei den letzten Weltmeisterschaften kam das Trio auf Platz zwölf. «Aber bereits bei der Europameisterschaft und im Weltcup haben sich die Teamsprinter gut präsentiert und gute Ergebnisse eingefahren.» Bei der Heim-EM in Berlin erkämpften sich Förstemann, Levy und Eilers die Silbermedaille. In dieser Besetzung werden sie auch die Qualifikation bestreiten: Robert Förstemann (Berlin) als Anfahrer, Maximilian Levy (Cottbus) auf Position zwei und Joachim Eilers als Schlussmann.

In der Mannschaftsverfolgung der Männer und Frauen peilen die beiden deutschen Quartette eine Platzierung um Rang acht an. «Diese Weltmeisterschaft ist eine Standortbestimmung und fällt nicht so ins Gewicht, weil in Apeldoorn keine Qualifikationspunkte für die nächsten Olympischen Spiele in Tokio vergeben werden. Uns ist aber ein kontinuierlicher Aufbau für die im Sommer beginnende Olympia-Qualifikation wichtig», sagt BDR-Sportdirektor Patrick Moster.

Felix Groß, Kersten Thiele, Maximilian Beyer und Theo Reinhardt starten ab 14 Uhr in der Qualifikation. Auch ohne «Motor» Domenic Weinstein hofft Bundestrainer Sven Meyer auf eine gute Zeit. «Er wird fehlen, aber er ist krank und soll erst wirklich gesund sein, bevor er wieder Wettkämpfe bestreitet», so Meyer.

Bei den Frauen schickt der BDR Lisa Brennauer, Charlotte Becker, Franziska Brauße und Gudrun Stock ins Rennen. «Unter die besten Acht sollten sie fahren und damit die gezeigten Leistungen bei den Bahn-Europameisterschaften in Berlin bestätigen», sagt Bundestrainer André Korff.

Neben den Entscheidungen im Teamsprint werden am heutigen Abend auch die Medaillen im Scratch der Frauen vergeben. Tatjana Paller (Lengries), U23-Europameisterin und Deutsche Meisterin im Punktefahren, geht in dieser Disziplin für den BDR an den Start. In der Mannschaftsverfolgung wird das Finale am Donnerstag ausgetragen.

Zurück





Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.017 Sekunden  (radnet)