Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
rad-net Forum
Termine heute / Woche
Impressum
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
ROSE-Ranglisten powered by rad-net
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 739 Gäste und 18 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info



Pauline Grabosch ist «Juniorsportlerin des Jahres» 2016. Foto: picture alliance für Deutsche Sporthilfe
07.10.2016 21:04
Bahnrad-Junioren-Weltmeisterin Pauline Grabosch ist «Juniorsportlerin des Jahres»

Bonn (rad-net) - Die zweifache Bahnrad-Junioren-Weltmeisterin Pauline Grabosch ist «Juniorsportlerin des Jahres» 2016. Die Schülerin aus Erfurt erhielt die höchste Auszeichnung im deutschen Nachwuchssport am Freitagabend von der Deutschen Sporthilfe in Kooperation mit der Deutschen Post. Damit reiht sich die 18-Jährige ein in die Liste namhafter Preisträger wie Michael Groß (1981), Franziska van Almsick (1992), Timo Boll (1997), Maria Höfl-Riesch (2004), Magdalena Neuner (2007/2008) oder Laura Dahlmeier (2013).

Graboschs Erfolgsliste ist lang. Nachdem sie im Jahr zuvor schon zweimal Weltmeisterin im Teamsprint und 500-Meter-Zeitfahren wurde, legte sie 2016 noch einmal nach und holte sich erneut den Titel über die 500 Meter sowie im Sprint. Im vergangenen Jahr hatte sie schon zusammen mit Emma Hinze die Mannschaftswertung gewonnen und wurde auch als Eliteschülerin des Sports 2015 geehrt. Neben Grabosch wurde noch Junioren-Weltmeister Leo Appelt und der Junioren-Vize-Weltmeister im MTB Maximilan Brandl in die Top-Ten gewählt.

Bereits seit 38 Jahren ehrt die Deutsche Sporthilfe die Juniorsportler des Jahres, seit zwei Jahren in Kooperation mit ihrem Nationalen Förderer Deutsche Post. Thomas Kipp, EVP Strategy & Business Development Post – eCommerce – Parcel bei der Deutschen Post, sagte: «Die Deutsche Post ist stolz darauf, die Medaillenhoffnungen der Zukunft zu unterstützen. Gerade in den ersten Jahren einer beginnenden Karriere ist es sehr wichtig, neben guten Möglichkeiten für den sportlichen Fortschritt auch Perspektiven für die persönliche wie berufliche Entwicklung aufgezeigt zu bekommen. Dazu wollen wir gern unseren Beitrag leisten. Wir gratulieren den besten deutschen Sporttalenten und möglichen Olympiasieger von morgen und wünschen ihnen alles Gute für die sportliche und berufliche Laufbahn.»

Top 3 in der Einzelwertung:
1. Pauline Grabosch (Radsport – Bahn): zweifache Junioren-Weltmeisterin aus Erfurt, RSV Osterweddingen
2. Niklas Kaul (Leichtathletik – Zehnkampf): Junioren-Weltmeister aus Saulheim, USC Mainz
3. David Siegel (Ski Nordisch - Skispringen): zweifacher Junioren-Weltmeister aus Sulz am Neckar, SV Baiersbronn

Die weiteren Top 10 Nominierten in der Einzelwertung (in alphabetischer Reihenfolge):
Leo Appelt (Radsport – Straße): Junioren-Weltmeister aus Hannover, RC Blau-Gelb v. 1927 Langenhagen
Maximilan Brandl (Radsport – Mountainbike): Junioren-WM-Zweiter aus Freiburg im Breisgau RV Viktoria Wombach
Ramona Hofmeister (Snowboard): Junioren-Weltmeisterin aus Bischofswiesen, WSV Bischofswiesen
Phillip Kasüske (Segeln – Finn): Junioren-Weltmeister aus Kiel, Verein Seglerhaus am Wannsee (VSaW)
Alina Kenzel (Leichtathletik – Kugelstoßen): Junioren-Weltmeisterin aus Remshalden (bei Stuttgart), VfL Waiblingen
Jacob Schopf (Kanu – Kajak): Junioren-Weltmeister aus Berlin, KKC Berlin
Elisabeth Willibald (Ski Alpin): Junioren-Weltmeisterin aus Jachenau (Bayern), SSC Jachenau

Drei Radsportler für Juniorsportler des Jahres nominiert ...


Zurück





Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.018 Sekunden  (radnet)