Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
ROSE-Ranglisten powered by rad-net
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 736 Gäste und 25 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info



Das Team Bahrain Merida zeigt sich zuversichtlich. Foto: Bahrain Merida
14.12.2018 10:10
Bahrain Merida für 2019 zuversichtlich – Sieberg und Bauhaus mit Schlagkraft in den Sprints

Bahrain (rad-net) - Aus der Sicht von Radsponsor Merida waren die ersten beiden Saisons mit dem Bahrain Merida Pro Cycling Team schon ein großer Erfolg. Das Projekt nahm im Sommer 2016 mit Scheich Nasser seinen Anfang. Dieser formte zusammen mit dem Team-Management eine Mannschaft, die in ihrer ersten Worldtour-Saison 2017 bereits an der Spitze mitmischte.

Am Ende der Debutsaison standen für das Bahrain Merida Team zwölf Siege zu Buche, wobei Sonny Colbrelli alleine drei Siege und den ersten Sieg für das Team in einem Rennen der World Tour einfuhr. Teamstar Vincenzo Nibali konnte bei der Lombardei-Rundfahrt einen Sieg bei einem der Monumente des Radsports erreichen.

Auch mit der Saison 2018 konnte das Team zufrieden sein. Schon früh sorgte Vincenzo Nibali für einen Höhepunkt, als er am Poggio angriff und sich beim Klassiker Mailand-San Remo als Solo-Sieger feiern lassen konnte - und damit für das Team den zweiten Sieg bei einem Monument feierte. Insgesamt konnte das Team 26 Siege einfahren. Matej Mohoric stellte seine Klasse wiederholt unter Beweis und gewann nicht nur die längste Etappe vom Giro d’Italia, sondern im August auch kurz nacheinander die beiden Etappenrennen Binck Bank Tour und Deutschland-Tour.

Das Team von Scheich Nasser hatte während der vergangenen Saison aber auch einige schwierige Momente zu überstehen, und das besonders an den großen Landesrundfahrten: Domenico Pozzovivo fuhr beim Giro d’Italia ausgesprochen kämpferisch, wurde nach drei Wochen aber kaum für seine Leistung belohnt. Bei der Tour de France schien Vincenzo Nibali auf Kurs für eine weitere Podestplatzierung bei einer großen Landesrundfahrt, bis ihn ein allzu begeisterter Zuschauer im Aufstieg zur Alpe d’Huez zu Fall brachte. Dieser Sturz ruinierte seine Pläne und zwang ihn zur Aufgabe. Dennoch konnte das Team bei der Tour noch zwei weiter Etappensiege feiern. Am Ende der Saison belegte das Team in der UCI-Mannschaftswertung Rang 7 und verpasste somit die Top5 nur knapp.

Bei der Teampräsentation für die Saison 2019 zeigt sich das Team zuversichtlich weiterhin auf hohem Niveau in der Worldtour mitmischen zu können. Die insgesamt acht neu verpflichteten Fahrer werden den erfolgreichen Kader weiter verstärken. Fahrer wie der amtierende Zeitfahr-Weltmeister Rohan Dennis, Dylan Teuns, Damiano Caruso und Jan Tratnik verfügen alle über die Klasse, um Eintagesrennen zu gewinnen, können aber auch in Rundfahrten für Spitzenresultate sorgen. Phil Bauhaus und Marcel Sieberg erhöhen die Schlagkraft des Teams in Massensprints nochmals markant. Damit wird Marcel Sieberg einen neuen Sprinterr an seinem Hinterrad haben, wenn es mit Phil Bauhaus in die Sprintvorbereitungen geht. Nach elf gemeinsamen Jahren mit André Greipel schlägt der 36-Jährige damit nochmal ein neues Kapitel in seiner Karriere auf. Auch Fahrer wie Andrea Garosio und Stephen Williams sind Talente mit einer viel versprechenden Zukunft im Radsport.

Zurück





Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.018 Sekunden  (radnet)