Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
ROSE-Ranglisten powered by rad-net
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 676 Gäste und 29 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info



MTB-Bundestrainer Peter Schaupp hat seinen Kader für 2019 zusammengestellt. Foto: Archiv/BDR
16.11.2018 10:21
BDR: 22 Elite- und U23-Biker im Kader 2019 - Nationalmannschaft seit über 20 Jahren erstmals ohne Sabine Spitz

Frankfurt (rad-net) - MTB-Bundestrainer Peter Schaupp hat seinen Kader für 2019 zusammengestellt. Fünf Abhänge, fünf Zugänge zählt man in der Liste der 22 Sportler in der U23- und der Elite-Kategorie. Prominenteste Personalie, aber nicht überraschend: Sabine Spitz ist nach zwei Dekaden nicht mehr dabei.

Vier männliche Junioren sind in den U23-Kader aufgerückt. Vize-Weltmeister Leon Reinhard Kaiser (Team Bulls), der WM-Fünfte Moritz Schäb (HWG Gedern), Benedikt Fritz (E-Racers Top Level) und Lars Hemmerling (Lexware Mountainbike Team).
Neu im Kader ist auch Kim Anika Ames (Herzlichst Zypern). Die Deutsche Vize-Meisterin U23 ist quasi eine Quer-Einsteigerin vom Marathon. Die Medizinstudentin hat sicher auch Potenzial im Cross-Country und bekommt im kommenden Jahr ihre Chance.
Logischerweise wäre auch die Deutsche Junioren-Meisterin Franziska Koch im Kader. Ist sie auch, aber in dem auf der Straße. Sie ist bisher zweigleisig gefahren, doch jetzt schlägt die Waage in Richtung Asphalt-Metier aus. Vermutlich wird sie dennoch im einen oder anderen Mountainbike-Rennen auftauchen.

Der Nationalkader geht zum ersten Mal seit über 20 Jahren ohne Sabine Spitz in eine Saison. Dass die 46-Jährige nicht mehr an Bord ist, das ist allerdings keine Überraschung. Sie hat sich vom Cross-Country-Sport verabschiedet und kommt daher für den Kader nicht mehr in Frage. Marathon-Rennen, die Spitz noch fahren will, spielen dafür keine Rolle. Die andere große Nummer, die nicht mehr aufgeführt wird, ist Helen Grobert. Die ist seit dem Weltcup in Stellenbosch im März kein Rennen mehr gefahren und hat sich drei Monate später per Instagram «aus gesundheitlichen Gründen» zurückgezogen. Was dahinter steckt ist nach wie vor nicht gesichert.

In der weiblichen U23 so gut aufgestellt wie lange nicht
In der Elite-Kategorie der Damen bleiben nur die Deutsche Meisterin Elisabeth Brandau (EB-Racing) und Adelheid Morath (jb Brunex-Felt). Nicht mehr dabei sind auch die U23-Biker Clarissa Mai (Link Rad Quadrat), die zum Studium in Finnland weilt und Robin Hofmann (Haibike-KMC) und auch Elite-Fahrer Lukas Baum (Maloja-Rocky Mountain) fehlten die Ergebnisse um seinen Status zu halten. Lia Schrievers (German Technology Racing) hatte zwar auch keine Ergebnisse zu bieten, doch bei der Bayreutherin ging das auch nicht. Sie litt am Eppstein-Barr-Virus.

«Insgesamt sind wir in der weiblichen U23 gut aufgestellt», meint Bundestrainer Schaupp. So gut wie lange nicht. Auch Ex-Meisterin Felicitas Geiger (M-Wave Pro) könnte noch zu einer Kandidatin für EM oder WM werden, auch wenn die Medizinstudentin erst mal nicht im Kader steht.

Der BDR-Kader Elite und U23 in 2019
Elite Damen
Adelheid Morath (Freiburg/jb Brunex-Felt*, Jahrgang 1984)
Elisabeth Brandau (Schönaich/EBE Racing, 1985)

Elite Herren
Manuel Fumic (Kirchheim/T./Cannondale Factory Racing, 1982)
Markus Schulte-Lünzum (Haltern/Focus XC 1991)
Christian Pfäffle (Neuffen/Stevens MTB Racing, 1993)
Ben Zwiehoff (Essen/MSV Steele, 1994)
Georg Egger (Mindelheim/Lexware Mountainbike Team, 1995)
Luca Schwarzbauer (Nürtingen/Lexware Mountainbike Team, 1996)

U23 Damen
Antonia Daubermann (Gessertshausen/Global Fine Art-Stevens, 1997)
Lia Schrievers (Bayreuth/German Technology Racing, 1998)
Leonie Daubermann (Gessertshausen/Global Fine Art-Stevens, 1999)
Ronja Eibl (Grosselfingen/Gonso-Simplon, 1999)
Kim Anika Ames (Hirzweiler/Herzlichst Zypern, 1997)

U23 Herren
Max Brandl (Freiburg/Lexware Mountainbike Team, 1997)
Niklas Schehl (Braunsbach/Team Bulls, 1998)
David List (Friedrichshafen/Lexware Mountainbike Team, 1999)
Jannick Zurnieden (Freiburg/Lexware Mountainbike Team, 1999)
Tim Meier (Rheinfelden/Stop&Go Marderabwehr, 1999)
Leon Reinhard Kaiser (Monheim/Team Bulls, 2000)
Moritz Schäb (Schotten/HWG Gedern, 2000)
Benedikt Fritz (Zusmarshausen/ E-Racers Top Level, 2000)
Lars Hemmerling (St. Ingbert/Lexware Mountainbike Team, 2000)

*Bei allen Sportlern sind die Teams aufgeführt, für die sie 2018 gefahren sind.


Zurück





Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.017 Sekunden  (radnet)