Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
ROSE-Ranglisten powered by rad-net
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 864 Gäste und 17 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info



04.02.2019 16:52
BDR geht mit «German Cycling Academy» neue Wege im eSport

Frankfurt (rad-net) - Mit der Gründung der «German Cycling Academy» stellt der Bund Deutscher Radfahrer (BDR) die erste systematische eSports-Anwendung im deutschen Spitzensport vor. Geschaffen wird eine innovative digitale Plattform, die den Megatrend eCycling aufgreift, um dem etablierten Vereins-Radsport neue Zielgruppen und Perspektiven zu eröffnen.

Dazu konzipiert und erprobt der BDR in Zusammenarbeit mit den beteiligten Partnern ab sofort unter dem Dach «German Cycling Academy» verbandsrelevante eCycling-Wettkampf- und Trainings-Formate. Formate, die neben der Erschließung neuer Zielgruppen vor allem auch der Sichtung neuer Talente für den Spitzensport dienen.

Teilnehmer der «German Cycling Academy» profitieren dabei vom gesamten sportwissenschaftlichen Know-How des BDR und seiner Trainer, begleitet von einem neuen, «digitalen» Head-Coach: Tim Böhme, bis 2018 Profi und Deutscher Mountainbike-Meister Marathon 2015.

Außer dem BDR sind die «Innovationsmanufaktur» aus München und «Pantera Rosa» aus Frankfurt am Main in die Konzeption und Kommunikation des Forschunsgprojekts eingebunden. Gefördert wird das Projekt durch das Bundesinstitut für Sportwissenschaft aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages.

Als erstes wettkampfbasiertes Pilotprojekt der «German Cycling Academy» wird man sich am Zwift National Cup am 24. Februar 2019 beteiligen – die erste digital ausgetragene Meisterschaft auf der wohl bekanntesten und mitgliederstärksten eCycling-Plattform weltweit.

Das Innovationsprojekt wird am Dienstag, den 5. Februar von 13 bis 13:45 Uhr auf der eSports-Bühne in Halle C6 im Rahmen der eSports Arena der ISPO Munich der Fachwelt präsentiert.

Zurück





Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.014 Sekunden  (radnet)