Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
ROSE-Ranglisten powered by rad-net
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 854 Gäste und 37 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info



Salim Kipkemboi. Foto: Bike Aid
26.01.2018 16:45
Bike Aid-Fahrer Kipkemboi Etappensieger bei Sharjah Tour

Wadi Al Hilo (rad-net) - Salim Kipkemboi vom Team Bike Aid hat die Königsetappe der Sharjah Tour (UCI 2.1) gewonnen. Der 19-jährige Kenianer setzte sich auf dem dritten Teilstück nach 116,7 Kilometern von Dibba nach Wadi Al Hilo auf leicht ansteigender Zielgeraden im Sprint einer vierköpfigen Ausreißergruppe vor Thomas Lebas (Kinan) und Javier Moreno (Delko Marseille Provence KTM) durch.

Ds Teilstück wies vier Bergwertungen auf, wovon die schwerste - eine der ersten Kategorie - rund zehn Kilometer vor dem Ziel lag. Dadurch zerteilte sich das Feld in viele kleine Gruppen und Kipkemboi nutzte zusamen mit seinen drei Mitstreitern die Chance, um der Konkurrenz zu entkommen. 25 Sekunden vor dem Südafrikaner Eddie van Heerden und 37 Sekunden vor der ersten kleinen Gruppe erreichte das Quartett, zu dem auch Davide Rebellin (Sovac-Natura4Ever) gehörte, das Ziel.

Im Gesamtklassement konnte sich der Bike Aid-Fahrer durch die erfolgreiche Flucht weit nach vorne verbessern und findet sich nun auf dem vierten Rang wieder, 38 Sekunden hinter Javier Moreno, der die Führung übernahm. Auf Rang zwei mit 23 Sekunden Rückstand liegt Thomas Lebas, Dritter ist Morenos Teamkollege Nikolay Mihaylov, der in der ersten Verfolgergruppe ins Ziel kam. In der Punkte- und Nachwuchswertung übernahm Salim Kipkemboi die Führung.

Zurück





Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.020 Sekunden  (radnet)