Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
ROSE-Ranglisten powered by rad-net
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 774 Gäste und 36 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info



Peter Koning wird das Team BIKE AID in der Saison 2019 unterstützen. Foto: BIKE AID
07.12.2018 08:35
BIKE-AID verpflichtet Peter Koning

Saarbrücken (rad-net) – Der Niederländer Peter Koning wechselt zur Saison 2019 vom Team Aqua Blue Sport zum saarländischen Kontinental Team BIKE AID. Damit erhält das Team einen sehr erfahrenen Fahrer, von dem die gesamte Mannschaft profitieren soll.

Koning, der die letzte Saison für das im August aufgelöste Team Aqua Blue Sport bestritt, bringt große Erfahrung mit in das Team. Er gewann eine Etappe der Tour de San Luis, das Bergtrikot bei der Kroatien Rundfahrt und beendete 2017 die Vuelta Espana. Erstmals wechselt ein Fahrer mit einer solchen Erfahrung und Historie aus Grand Tours und World Tour-Rennen zu BIKE AID und entscheidet sich bewusst für das Team aus dem Saarland, sowie das dahinter stehende Projekt.

«Ich beobachte die Entwicklung von BIKE AID seit zwei Jahren und das was ich sehen konnte ist sicher beeindruckend, denn das Team bietet mehr als nur Radsport. Es geht um ein übergeordnetes Ziel (die gezielte Förderung von Sportlern aus Entwicklungsländern; Anm. der Red.) und eine geniale Story. Für mich stand außer Frage, dass ich – wenn ich nicht weiter in der World Tour oder für ein Prokontinental Team fahre – bewusst etwas anderes machen will und mit BIKE AID kann ich durch meinen Sport etwas bewegen», so Peter Koning.

«Wir hatten ja bereits angekündigt, dass wir uns nochmals bewusst in der Spitze gezielt verstärken wollen. Peter Koning ist für uns ein weiteres Ausrufezeichen, wenn es um die Weiterentwicklung des Teams geht. Seine Tempohärte und Zeitfahrqualitäten werden uns in der Sprintvorbereitung nochmals erheblich verstärken und unsere Sprinter freuen sich bereits jetzt auf die Möglichkeiten, die Peter ihnen eröffnen wird», so Lutz Drehkopf (Sportlicher Leiter bei BIKE AID).

Zurück





Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.019 Sekunden  (radnet)