Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
rad-net Forum
Termine heute / Woche
Impressum
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
ROSE-Ranglisten powered by rad-net
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 941 Gäste und 54 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info



Matthias Brändle im Training auf der Bahn im Velodrom von Aigle. Foto: IAM/Ronan Merot
23.10.2014 14:46
Brändle greift nächste Woche Voigts Stundenweltrekord an

Aigle (rad-net) - Matthias Brändle vom schweizerischen IAM Cycling Team wird als Erster den Stundenweltrekord von Jens Voigt angreifen. Bereits am nächsten Donnerstag, den 30. Oktober, um 19 Uhr unternimmt der 24-jährige Österreicher in Aigle seinen Versuch.

Im Velodrom des UCI World Cycling Centre (WCC) trainiert der zweimalige Etappensieger der diesjährigen Tour of Britain und amtierende Österreichische Meister im Zeitfahren für seine Mission Stundenweltrekord.

«Ich bin zu hundert Prozent auf dieses Ziel fokussiert. Die starke Vorstellung von Jens Voigt, der seit Jugendjahren an ein großes Vorbild für mich ist, hat mich ungemein motiviert», so Brändle.

Auch UCI-Präsident Brian Cookson freut sich über den Versuch des Vorarlbergers: «Ich freue mich, dass ein junger Fahrer wie Matthias nur wenige Wochen nach Voigts Rekordfahrt einen neuen Versuch unternimmt. Das zeigt, dass der Stundenweltrekord einen immer größeren Stellenwert unter den Athleten und Radsportfans bekommt. Ich bin davon überzeugt, dass in den nächsten Monaten noch einige Profis Jens Voigt und Matthias Brändle folgen werden.» Neben Bradley Wiggins, der seinen Rekordversuch nach Paris-Roubaix angesetzt hat, beschäftigen sich wohl auch Fabian Cancellara und Tony Martin mit dem Thema.

Jens Voigt hatte am 18. September dieses Jahres im schweizerischen Grenchen einen neuen Stundenweltrekord mit 51,115 Kilometern aufgestellt. Nach Auskunft des Betreuerstabes von Matthias Brändle rechnet man mit einer neuen Bestmarke um die 52 Kilometer.

Den neuen Weltrekordversuch können die Fans, die nicht live vor Ort sein können, auf dem UCI-Kanal auf Youtube mitverfolgen.

Wiggins greift im Juni 2015 Voigts Stundenweltrekord an

Voigt holt Stundenweltrekord - 51,115 km/h neue Marke


Zurück





Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.030 Sekunden  (radnet)