Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
ROSE-Ranglisten powered by rad-net
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 627 Gäste und 11 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info



05.02.2019 14:58
Cross: Längere Rennen für Frauen und neue Juniorinnen-Kategorie

Aigle/Bogense (rad-net) - Im Rahmen der Cross-Weltmeisterschaften in Bogense am vergangenen Wochenende hat der Weltradsportverband UCI auch einige Reformen beschlossen, die den Querfeldein-Sport der Frauen betreffen. Die Renndauer wird verlängert und es wird eine Juniorinnen-Klasse eingeführt.

In diesem Winter gab es öfter Kritik - auch von den Fahrerinnen selbst -, dass die Rennen der Frauen gerade so die 40-Minuten-Marke erreichten. Auch die im Weltcup. Ab der Saison 2020/2021 wird die Renndauer für Frauen im Weltcup auf 50 Minuten erhöht, ab der Saison 2021/2022 soll das für alle Crossrennen für Frauen gelten.

Ab der kommenden Saison werden Weltmeisterschaften für Juniorinnen ausgerichtet und auch bei nationalen Meisterschaften kann die U19-Kategorie einführt werden. Ab der darauf folgenden Saison 2020/2021 werden auch auf kontinentaler Ebene Meisterschaften für Juniorinnen ausgetragen und sie werden Teil des Cross-Weltcups sein. Bislang fuhren die Juniorinnen mit den Frauen Elite oder U23 zusammen, hatten dort aber selten Chancen.

«Mit der Einführung einer neuen Juniorinnen-Kategorie auf allen Ebenen unseres Kalenders entwickeln wir die Disziplin Cross weiter», ist UCI-Präsident David Lappartient überzeugt.

Zurück





Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.013 Sekunden  (radnet)