Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
ROSE-Ranglisten powered by rad-net
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 739 Gäste und 27 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info



23.08.2015 15:46
Dänen dominieren Youngclassics in Hamburg

Hamburg (rad-net) - Der Däne Julius Johansen ist Gesamtsieger der Hamburger Youngclassics Jugendtour. Nach 187,4 Kilometern, aufgeteilt auf vier Etappen in und um Hamburg, verwies der 15-Jährige Juri Hollmann (LV Brandenburg) mit 28 Sekunden Vorsprung auf den zweiten Platz. Dritter wurde Johansens Landsmann Kristian Kaimer Eriksen (+1:12).

Die Grundlage für den Gesamtsieg hatte Julius Johansen bereits am ersten Tag gelegt, als er auf der 67,8 Kilometer langen ersten Etappe zusammen mit Juri Hollmann aus dem Feld herausgefahren war und das Ausreißer-Duo mit 39 Sekunden auf das Hauptfeld den Tagessieg unter sich ausmachte. Am Ende hatte Johansen die Nase vorn.

Am zweiten Tag stand ein Einzelzeitfahren sowie ein Straßenrennen auf dem Programm und Johansen konnte am Morgen dort weiter machen, wo er am ersten Tag aufgehört hatte: Er gewann das 9,2 Kilometer lange Zeitfahren in 12:06 Minuten vor dem Belgier Jorne Gielen (Balen BC) und Juri Hollmann, die er mit 22 beziehungsweise 24 Sekunden Vorsprung auf die Plätze zwei und drei verwies.

Das dritte Teilstück wurde im Massensprint entschieden. Hier hatte nach 56,4 Kilometern mit Oliver Wulff Frederiksen ebenfalls ein Rennfahrer des dänischen Nationalteams die größten Kraftreserven und sicherte sich den Etappensieg vor Niklas Märkl (Wheelsports Racing Team) und dem Niederländer Minne Verboom (Volharding Wilton CT).

Und auch auf der 54 Kilometer langen Schlussetappe waren die Dänen erfolgreich: Kristian Kramer Eriksen gewann im Spurt des geschlossenen Hauptfeldes vor Anders Lilliendahl (Int. Talents Development Team) sowie Niklas Märkl.

Zurück





Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.014 Sekunden  (radnet)