Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
ROSE-Ranglisten powered by rad-net
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 366 Gäste und 18 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info



Horst Holzmann, hier als Deutscher Meister 1951 in Bielefeld, wurde 83 Jahre alt. Foto: Archiv
04.03.2014 15:29
Der Radsport trauert um Horst Holzmann

Frankfurt (rad-net) - Der Radsport trauert um Horst Holzmann. Der frühere Deutsche Straßenmeister aus dem hessischen Neu-Isenburg ist vergangene Woche im Alter von 83 Jahren verstorben.

1951 fuhr Holzmann in Bielefeld zum Meistertitel auf der Straße. Im Jahr zuvor hatte er gemeinsam mit Theo Intra die deutsche Meisterschaft im 100-Kilometer-Zweier-Mannschaftsfahren gewonnen und war gefeierter Sieger von «Rund um Köln». Holzmann galt in seiner Karriere von 1952 bis 1960 als Kämpfer, der auch bei vielen Sechstagerennen erfolgreich war. Auf der Bahn wurde er 1953 Vize-Europameister der Steher.

Der Hesse, der nach seiner Laufbahn als Inhaber von Lotto- und Toto-Geschäften erfolgreich war, fuhr unter anderem für den VC Frankfurt 1883. Dem Radsport blieb er sein Leben lang verbunden, unter anderem als Sportlicher Leiter des Frankfurter Sechstagerennens oder 1980 als mitverantwortlicher Organisator rund um den Tour-de-France-Start in Frankfurt.

Zuletzt hatte die Radsportlegende der Nachkriegszeit in einem Pflegeheim gelebt. Gestern wurde Horst Holzmann in seiner Geburtsstadt Neu-Isenburg beigesetzt.

Zurück





Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.023 Sekunden  (radnet)