Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
ROSE-Ranglisten powered by rad-net
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 417 Gäste und 38 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info



Max Kanter führt bei der Olympia's Tour. Foto: Sunweb
14.09.2018 16:48
Doppelsieg durch Kanter und Märkl bei Olympia's Tour

Duiven (rad-net) - Das Development Team Sunweb hat auf der vierten Etappe der Olymia's Tour (UCI 2.2U) einen Doppelsieg gefeiert. Der Deutsche U23-Meister Max Kanter überquerte vor seinem Teamkollegen Niklas Märkl den Zielstrich. Dritter wurde Jordi Meeus (SEG Racing Academy).

«Die Jungs haben heute einen tollen Job gemacht. Jarno Mobach, Martin Salmon und Leon Heinschke kontrollierten das Tempo im Feld und holten die Ausreißer rechtzeitig im Finale zurück, während Joris Nieuwenhuis und Niklas Märkl mich in Position brachten. Die Gruppe wurde acht Kilometer vor dem Ziel gestellt und das Feld war auf der Zielgeraden super nervös. Wir gingen au den ersten beiden Positionen liegend in die letzte Kurve und schafften es, sie bis zum Ende zu halten, um Erster und Zweiter der Etappe zu werden. Es war ein unglaublicher Tag für uns», sagte der Tagessieger.

Kanter übernahm durch die Zeitbonifikationen im Ziel auch die Führung im Gesamtklassement von Auftakt-Sieger Julius Johansen (ColoQuick). Der 20-Jährige liegt nun vier Sekunden vor dem Dänen und acht Sekunden vor Ide Schelling (SEG Racing Academy). Märkl verbesserte sich vom sechsten auf den fünften Gesamtrang und hat 24 Sekunden Rückstand zu Kanter. Dieser führt zudem weiterhin in der Sprintwertung.

Zurück





Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.007 Sekunden  (radnet)