Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
ROSE-Ranglisten powered by rad-net
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 456 Gäste und 14 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info



Doreen Heinze, hier als Deutsche Junioren-Meisterin im Bahnrad-Sprint, hat ihre aktive Laufbahn beendet. Foto: Michael Deines
23.12.2015 09:58
Doreen Heinze beendet Karriere

Erfurt (rad-net) - Die ehemalige Junioren-Weltmeisterin im Teamsprint, Doreen Heinze, hat ihren Rücktritt vom Leistungssport erklärt. Wie die 19-Jährige auf ihrer Facebook-Seite schrieb, seien gesundheitliche Probleme ausschlaggebend für den Schritt gewesen.

«Aus gesundheitlichen Gründen ist es mir leider nicht mehr möglich auf dem Rad zu sitzen und mein Bestes geben zu können. Ich habe viel gelernt, gelacht, gekämpft, gewonnen und auch vieles einstecken müssen», sagt Heinze, die vor der Bahn-DM 2015 schwer gestürzt war und dabei ein Schädel-Hirn-Trauma erlitt. Kurz darauf bekam sie zudem eine Lungenentzündung. Infolgedessen musste sie «leider das Training einstellen.»

Doreen Heinze hatte als große deutsche Nachwuchshoffnung im Kurzzeitbereich gegolten. 2014 wurde sie zusammen mit Emma Hinze U19-Weltmeisterin im Teamsprint und Dritte im Keirin. Bei den Bahn Europameisterschaften holte das Duo ebenfalls Gold und Heinze konnte sich zusätzlich noch über Silber im 500-Meter-Zeitfahren freuen. Beim Sportpresseball wurde Doreen Heinze als «Nachwuchssportlerin des Jahres» 2014 ausgezeichnet.

Erfurter Bahnradtalent Doreen Heinze bei Sportpresseball in Frankfurt als «Nachwuchssportlerin des Jahres» ausgezeichnet

Jurczyk/Porzner Madison-Vizeweltmeister - Heinze Dritte im Keirin

Heinze/Hinze Teamsprint-Weltmeisterinnen der U19


Zurück





Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.010 Sekunden  (radnet)