Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
rad-net-Ranglisten
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 750 Gäste und 30 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info



Chris Froome (li.) und Geraint Thomas sind die Stars des Team Sky. Foto: Archiv/Pool Yuzuru Sunada/BELGA
15.02.2019 11:04
«Ecopetrol» neuer Sponsor für Team Sky?

Bogotá (rad-net) - Das staatlich kontrollierte kolumbianische Öl- und Gasunternehmen «Ecopetrol» könnte ein Konsortium von Sponsoren leiten, das das Sponsoring des Teams Sky übernimmt. Dies berichtet die italienische Sport-Tageszeitung «La Gazzetta dello Sport».

Am Mittwoch berichtete die Website von «El Espectador», dass sich Teammanager Dave Brailsford mit dem kolumbianischen Präsidenten Ivan Duque und dem Direktor von Coldeportes, dem Sportministerium, Ernesto Lucena getroffen habe, um über die Möglichkeit zu diskutieren, das Team Sky zum ersten kolumbianischen WorldTour-Team zu machen. Die Website berichtete auch, dass das Treffen vom ehemaligen Team Sky-Fahrer Rigoberto Uran unterstützt wurde.

«Es ist der Traum und die Hoffnung, die wir haben», sagte Lucena gegenüber «El Espectador». «Das Projekt könnte rund 30 Millionen US-Dollar pro Jahr kosten, was wir mit der Vereinigung von drei oder vier multinationalen Unternehmen für möglich halten. Die von Sky durchgeführte Marktanalyse zeigt die Vergütung, die die investierten Marken erhalten würden», fügte Lucena hinzu.

Das Team Sky hat schon lange kolumbianische Rennfahrer in seinen Reihen. Derzeit sind Sebastian Henao, Egan Bernal und Ivan Sosa unter Vertrag. Bernal gilt als künftiger Grand Tour-Gewinner und hat kürzlich einen Fünfjahresvertrag mit Sky unterzeichnet. Er könnte sich zum Anführer eines von Kolumbien finanzierten WorldTour-Teams entwickeln oder sich 2020 mit anderen namhaften kolumbianischen Fahrern zusammenschließen.

«Ecopetrol» ist bereits eng mit dem Sportministerium von Coldeportes verbunden und hat kürzlich eine Strategie von Präsident Duque zur Förderung des Sports in Kolumbien unterstützt. Es ist an der US-Börse notiert und wird zu 80 Prozent von der Regierung kontrolliert, wobei 20 Prozent der Aktien in Privatbesitz sind. Der Reingewinn lag 2017 bei 2,2 Milliarden US-Dollar, wobei der «Ecopetrol»-Kurs in den letzten Monaten nach einer veränderten Anlegerstimmung gestiegen war.

«La Gazzetta dello Sport» zitierte kolumbianische Quellen für einen Bericht und vermutet, dass «Ecopetrol» ein Konsortium von Sponsoren anführen könnte. Das bedeutet, dass das Team Sky nach Jahren als britisches Team 2020 ein kolumbianisches Team werden könnte. Nach den neuen UCI-Bestimmungen für die WorldTour 2020 bis 2023 müssen Anträge vor dem 1. April eingereicht werden.

Das Team Sky erklärte gegenüber «Cyclingnews», dass es den Bericht der «Gazzetta dello Sport» über eine mögliche Verbindung mit «Ecopetrol» nicht kommentieren würde.

Nach zehn Jahren kündigte der britische Medienkonzern Sky Ende vergangenen Jahres seinen Ausstieg aus dem Radsport an und sorgte damit für eine heftige Überraschung.

Sky zieht sich nach 2019 aus dem Radsport zurück


Zurück





Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.010 Sekunden  (radnet)