Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
ROSE-Ranglisten powered by rad-net
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 709 Gäste und 24 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info



Iris Schwarzhaupt hat das WM-Ticket bereits sicher. Foto: Archiv/Uli Hugger
08.10.2018 10:26
Favoritensiege beim 3. German Masters und erste WM-Tickets vergeben

Märkisch-Buchholz (rad-net) - Beim 3. German Masters der Kunstradsportler in Märkisch-Buchholz hat es erneut Siege durch die Favoriten gegeben, die damit wieder ein Stück näher an die Qualifikation für die Weltmeisterschaft rückten. Unter anderem sicherte sich Weltrekordlerin Iris Schwarzhaupt (SportKultur Stuttgart) trotz der noch anstehenden letzten WM-Qualifikation im Rahmen der Deutschen Hallen-Meisterschaft sogar bereits das WM-Ticket.

«Die Sportler befinden sich in guter Form», so Kunstrad-Bundestrainer Dieter Maute. «Trotz der noch anstehenden letzten WM-Qualifikation im Rahmen der Hallenrad-DM dürfte die Mannschaft für die Hallenrad-WM stehen. Die DM wird vermutlich keine Änderungen mehr bringen, dazu sind die Abstände zu groß.»

Nach ihrem Sturz beim 2. German Masters in Rösrath, war Iris Schwarzhaupt an diesem Wochenende wieder in Bestform. 188,48 Punkte holte sie im 1er Kunstfahren der Frauen in der Vorrunde und im Finale blieb sie mit 191,85 Punkten nur 0,01 Punkte unter ihrem beim 1. German Masters in Wendlingen aufgestellten Weltrekord. Damit steht ihre WM-Teilnahme vorzeitig fest. Weltmeisterin Milena Slupina (TSV Bernlohe) hatte mit 186,11 und 191,50 Punkten zwar knapp ds Nachsehen, doch auch sie wird in Lüttich dabei sein.

Auch im 1er Kunstfahren der Männer gab es Ergebnisse auf höchstem Niveau. Marcel Jüngling (RRV Frisch-Auf Dornheim) legte 185,98 beziehungsweise 183,66 Punkte vor, die von Moritz Herbst (RSV Wendlingen) jeweils mit persönlicher Bestleistung von 200,65 beziehungsweise 200,78 Zählern getoppt wurden. Somit war Weltmeister Lukas Kohl (RMSV Kirchehrenbach) gefordert. 206,2 Punkte in der Vorrunde und im Finale 201,96 Punkte - damit ist er weiter ungeschlagen.

Auch Caroline Wurth und Sophie-Marie Nattmann (RSV Gutach) siegten im 2er Kunstfahren der Frauen zum dritten Mal. Mit 143,72 und 139,92 waren sie auch in Märkisch-Buchholz das beste Duo und gewannen damit alle drei German Masters - vor den Vize-Weltmeisterinnen. Lena und Lisa Bringsken (RV Böhl-Iggelheim) kamen auf 132,22 und 139,61 Punkte und wurden damit Zweite.

Wie schon bei den letzten beiden German Masters patzte Serafin Scheffold beim Maute-Sprung, verfehlte Lenker und stürzte. Damit kamen er und sein Partner Max Hanselmann (beide RV Öhringen) in der Vorrunde im 2er Kunstfahren der Offenen Klasse auf «nur» 151,47 Punkte, waren aber dennoch das beste Duo. Und im Finale klappte es: Sie kamen dort sogar auf 167,5 Punkte. Damit hatten sie durch taktische Erweiterungen mehr Punkte herausgefahren, als sie eingereicht hatten. Patrick Tisch/Nina Stapf (RV Pfeil 1905 Magstadt) hatten vor allem mit den Drehungen zu kämpfen und hatten mit 132,22 und 145,07 Punkten deutlichen Rückstand.

Zurück





Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.019 Sekunden  (radnet)