Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
rad-net Forum
Termine heute / Woche
Impressum
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
ROSE-Ranglisten powered by rad-net
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 908 Gäste und 27 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info



Die vierfachen Weltmeister André und Benedikt Bugner unterstrichen auch beim 1. German Masters 2017 ihre Vormachtstellung. Foto: Archiv/Mareike Engelbrecht
11.09.2017 12:28
Favoritensiege und Überraschungen beim 1. German Masters

Weil im Schönbuch (rad-net) - Der Countdown auf dem Weg der deutschen Kunstradsportler zur Weltmeisterschaft in Dornbirn (Österreich) Ende November wurde mit dem 1. German Masters 2017 in Weil im Schönbuch eingeläutet. In den meisten Klassen setzten sich die Favoriten durch, während es im 1er der Frauen eine kleine Überraschung durch Iris Schwarzhaupt (SportKultur Stuttgart) gab.

Im 1er Kunstfahren der Frauen war mit Schwarzhaupt eine Nicht-Kaderfahrerin am stärksten. Sie ließ bereits in der Vorrunde mit 184,87 ausgefahrenen Punkten ließ die starke Konkurrenz um Weltmeisterin Lisa Hattemer (RSV Gau-Algesheim), die mit einem späten Abstieg schließlich als Fünfte mit 173,55 Punkten sogar das Finale verpasste, und Ex-Weltmeisterin Corinna Biethan, die als Vierte mit 173,99 Zählern ebenfalls nicht ins Finale kam, hinter sich. Im Finale gewann ebenfalls Schwarzhaupt, die damit ihren ersten German Masters-Sieg feierte. Sie setzte sich mit 181,08 Punkten vor Milena Slupina (173,87/TSV Bernlohne) und Viola Brand (169,31/RSV Unterweissach) durch und führt die WM-Wertung an.

In de Zwischenrunde, die ebenfalls zur WM-Wertung zählt, meldete sich Lisa Hattemer aber mit 184,97 Punkten zurück und unterstrich ihre Ambitionen auf die Titelverteidigung. «Mit dieser Leistung kann ich beruhigt das Finale anschauen», sagte Hattemer. Auch Biethan hat mit dort 177,34 gefahrenen Punkten noch alle Chancen.

Im 1er Kunstfahren der Männer führte kein Weg an Weltmeister Lukas Kohl vorbei. Sowohl in der Vorrunde (202,79) als auch im Finale (200,30) fuhr er als einziger Starter mehr als 200 Punkte aus. Ihm am nächsten kan Moritz Herbst (RSV Wendlingen), der im Finale mit 193,78 Punkten Platz zwei belegte. Stark präsentierte sich Marcel Jüngling (RRV Dornheim), der mit 181,86 Platz drei belegte und ebenfalls für eine kleine Überraschung sorgte.

Nach einem schwächeren Auftritt in der Vorrunde mit 179,73 Punkten, steigerte sich Martin Fürsattel (RSV Fürth-Vach) in der Zwischenrunde auf 191,41 Punkte und unterstrich ebenfalls seine WM-Ambitionen.

Den Wettbewerb im 2er Kunstfahren der Frauen dominierten wie erwartet die amtierenden Weltmeisterinnen Julia und Nadja Thürmer (RV Mainz-Finthen), sie fuhren mit 162,03 (Vorrunde) und 155,79 Punkten (Finale) in einer eigenen Liga. In beiden Durchgängen zweite waren Lisa und Lena Bringsken (RV Vorwärts 1901 Böhl-Iggelheim) mit 127,71 und 136,04 Punkten; vor Louisa und Tabea Saamen (RC Lieme) mit 115,21 und 118,38 Punkten.

Auch im 2er Kunstfahren der Männer unterstrichen die Weltmeister ihre Vormachtstellung. Nach 165,54 Zählern in der Vorrunde, schrammten André und Benedikt Bugner (RSV Klein-Winternheim) im Finale mit 167,78 Punkten nur knapp am eigenen Weltrekord vorbei. Zweite wurden Serafin Schefold/Max Hanselmann (RV Öhringen) mit 154,49 und 157,92 Punkten. Platz drei ging an die Newcomer Nina Stapf/Patrick Tisch (RV Pfeil Magstadt) mit 132,90 und 126,73 Punkten.

Das 2. German Masters findet am 23. September in Öhringen statt.

Ergebnisse


Zurück





Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.019 Sekunden  (radnet)