Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
ROSE-Ranglisten powered by rad-net
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 739 Gäste und 11 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info



Weltmeisterin Anna van der Breggen führt das Team Boels-Dolmans an. Foto: Boels-Dolmans
17.01.2019 16:52
Frauenradsport: Boels-Dolmans führt Team-Weltrangliste an

Aigle (rad-net) - Das Team Boels-Dolmans führt die Weltrangliste der Frauen-Profiteams zu Beginn der Saison 2019 an. Die Team-Rangliste bestimmt die Teilnahme der Mannschaften an der UCI Women's WorldTour für die Saison, wobei die Top 15-Teams automatisch zu den Etappen- und Eintagesrennen der Serie eingeladen werden.

Boels-Dolmans Gesamtpunkte von 5003 Zählern wurden durch die Kombination der einzelnen Punkte der neuen Weltmeisterin Anna van der Breggen, Amy Pieters, Christine Majerus und der neu ins Team gekommenden Jolien D'hoore (von Mitchelton-Scott) gesammelt. Mitchelton-Scott auf Rang zwei kommt auf 4226 Punkte, auf dem dritten Platz liegt CCC-Liv mit 3712 Punkten.

Boels-Dolmans und Mitchelton-Scott hatten im letzten Jahr ebenfalls die ersten beiden Plätze inne, dahinter gibt es aber einige Verändungen. So stieg das neu gegründete Team Trek-Segafredo (3092 Punkte) direkt auf Rang vier.

Die beiden deutschen Frauen-Profiteams Canyon-Sram (2766) und WNT-Rotor (2082), das 2018 nicht in der Top-15 vertreten war, finden sich auf den Plätzen sechs und sieben wieder und gehören damit ebenso zu den Teams, die automatisch zu den WorldTour-Rennen 2019 eingeladen werden.

Die Team-Weltrangliste 2019
1. Boels-Dolmans, 5003 Punkte
2. Mitchelton-Scott, 4246
3. CCC-Liv, 3712
4. Trek-Segafredo, 3092
5. Sunweb, 3083
6. Canyon-Sram, 2766
7. WNT-Rotor, 2082
8. Virtu Cycling, 1925
9. Valcar Cylance Cycling, 1803
10. Movistar, 1746
11. Tibco-Silicon Valley Bank, 1730
12. Parkhotel Valkenburg, 1501
13. Alé-Cipollini, 1492
14. FDJ Nouvelle-Aquitaine Futuroscope, 1462
15. Bigla, 1386

Zurück





Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.027 Sekunden  (radnet)