Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
ROSE-Ranglisten powered by rad-net
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 657 Gäste und 26 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info



Chris Froome (li.) und Rigoberto Uran beim «Giro de Rigo». Foto: twitter.com/chrisfroome
09.11.2018 09:41
Froome startet 2019 in Kolumbien in die Saison

Bogotá (rad-net) - Chris Froome (Sky) wird seine Saison 2019 in Kolumbien beginnen und hat seine Teilnahme an der Kolumbien-Rundfahrt (UCI 2.1), die dieses Jahr zum ersten Mal unter dem Namen Colombia Oro y Paz stattfand, bestätigt.

«Hallo Freunde», sagte Froome auf Spanisch in einer Videobotschaft. «Ich freue mich sehr, meine Teilnahme an der Kolumbien-Rundfahrt bestätigen zu können, wo ich meine Saison 2019 beginnen werde. Vielen Dank an den kolumbianischen Radsportverband für die Einladung. Bis bald.»

Froome war kürzlich in Kolumbien, um an Rigoberto Uráns (EF-Education First Drapac) «Giro de Rigo» teilzunehmen. Als er dort war, besuchte er den Verband, um seine Anwesenheit zu bestätigen.

Froome hat sich traditionell für einen Saisonstart im Februar entschieden. Dieses Jahr begann er, wie 2016, bei der Ruta del Sol in Spanien, während er in den zwei dazwischenliegenden Jahren bei der Herald Sun Tour in Australien war. Froome gewann dieses Jahr den Giro d'Italia, bevor er bei der Tour de France hinter Teamkollege Geraint Thomas Dritter wurde. Er wird sich jedoch voraussichtlich 2019 direkt auf die Tour konzentrieren, um den fünften Rekord von fünf Siegen zu erreichen.

Die erste Ausgabe der Kolubmien-Rundfahrt - das erste internationale Profirennen des Landes - wurde als großer Erfolg gewertet. Während die einheimischen Rennfahrer vor einer riesigen Zuschauerkulisse die Erstauflage bestimmten - Egan Bernal (Sky) siegte vor Nairo Quintana (Movistar) und Rigoberto Urán und Fernando Gaivira (Quick-Step Floors) war auf drei der sechs Etappen erfolgreich -, hofften die Organisatoren, für die zweite Ausgabe weitere große Namen außerhalb Kolumbiens zu gewinnen. Neben Froome startet womöglich auch Weltmeister Alejandro Valverde (Movistar) 2019 bei dem Rennen.

Zurück





Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.014 Sekunden  (radnet)