Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
ROSE-Ranglisten powered by rad-net
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 715 Gäste und 29 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info



Fernando Gaviria (re.) setzte sich zum Auftakt der Kalifornien-Rundfahrt durch. Foto: Ringo H.W. Chiu/AP
14.05.2018 06:58
Gaviria Auftaktsieger der Kalifornien-Rundfahrt

Long Beach (rad-net/dpa) - Zum Auftakt der Tour of California hat Marcel Kittel (Katusha-Alpecin) das Podium knapp verpasst. Im Sprint musste er sich mit dem vierten Platz begnügen. Den Sieg holte Fernando Gaviria (Quick-Step Floors).

Der 23-jährige Kolumbianer überquerte die Ziellinie nach 134,5 Kilometern mit Start und Ziel in Long Beach vor Caleb Ewan (Mitchelton-Scott) und Weltmeister Peter Sagan (Bora-hansgrohe). Mit Maximilian Walscheid (Sunweb) auf Rang acht fuhr ein zweiter Deutscher in die Top Ten.

Nach dem Start hatten sich zunächst zwei Ausreißer, Tanner Putt (UnitedHealthcare) und Andrei Krasilnikau (Holowesko-Citadel), abgesetzt. Aber die Sprinterteams ließen sie nicht weiter als 2:30 Minuten weg und nachdem das Feld sie lange zappeln ließ, wurden sie rund zehn Kilometer vor dem Ziel wieder eingeholt.

«Das Team war perfekt, kontrollierte die Ausreißer und beschützte mich die ganze Zeit. Meine Beine fühlten sich heute stark an und ich hätte von dieser Eröffnungsetappe nicht mehr verlangen können. Mein erstes Rennen in den Vereinigten Staaten zu gewinnen, ist wirklich großartig, das Sahnehäubchen ist das Gelbe Trikot», sagte Gaviria.

Im Gesamtklassement führt der 23-Jährige mit vier Sekunden Vorsprung vor Ewan und Putt, der unterwegs Bonussekunden an den Sprintwertungen sammeln konnte.

Nach der zweiten Etappe dürfte Gaviria das Führungstrikot aber bereits wieder los sein. Das 157 Kilometer lange Teilstück wird in Ventura gestartet und endet auf der Gibraltar Road mit einer Bergankunft in 1062 Metern Höhe.

Zurück





Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.012 Sekunden  (radnet)