Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
ROSE-Ranglisten powered by rad-net
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 743 Gäste und 23 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info



Greg van Avermaet gewann Gent-Wevelgem 2017. Foto: Archiv/Yorick Jansens
14.11.2017 09:55
Gent-Wevelgem: Auch Frauen und U23 fahren 2018 über «Plugstreets»

Gent (rad-net) - Die Strecke von Gent-Wevelgem 2018 steht fest. Nach der erfolgreichen Einführug der Feldwege bei der diesjährigen Austragung des Rennens, haben die Organisatoren beschlossen, bei der 80. Auflage am 25. März 2018 auch die Frauen und die U23-Fahrer über die sogenannten «Plugstreets» zu schicken. Teil des Männerrennens werden sie ebenfalls wieder sein.

Neben der Aufnahme der «Plugstreets», bestätigten die Organisatoren, dass der Start des Frauenrennens wieder nach Ieper zurückkehren wird, nachdem er dieses Jahr in Boezinge war. Die Änderungen seien auf Geheiß der Damenmannschaften und auch aus logistischen Gründen erfolgt, sagten die Organisatoren.

Die Strecke des Männerrennens wird 2018 weitgehend unverändert bleiben und die letzten 160 Kilometer werden alle Aufstiege und Feldwege enthalten. Es gibt einige kleine Änderungen zu Beginn, wo die Strecke die Rennfahrer von De Moeren nach Frankreich und dann über Heuvelland zurück nach Belgien führt.

Die «Plugstreets» wurden im März dieses Jahres als Hommage an die Gefallenen des Ersten Weltkriegs vorgestellt. Das Rennen, dessen vollständiger Name Gent-Wevelgem in Flanders Fields lautet, war immer eng mit der Geschichte des Krieges verbunden. Die «Plugstreets» führen die Fahrer an den Gräbern der im Krieg getöteten Soldaten vorbei.

Zurück





Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.018 Sekunden  (radnet)