Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
ROSE-Ranglisten powered by rad-net
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 0 Gäste und 348 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info



20.10.2017 22:15
Hallenradsport: DM-Titel für Kohl und die Thürmers

Hamburg (rad-net) - Weltmeister Lukas Kohl hat in Hamburg-Harburg seinen deutschen Meistertitel im 1er Kunstfahren der Männer verteidigt. Der 21-Jährige vom RMSV Kirchehrenbach dominierte den Wettbewerb, bot Höchstschwierigkeiten quasi im Sekundentakt und kam im Finale auf 205,64 Punkte. Kohl gilt damit auch als Favorit für den WM-Showdown nächsten Monat in Österreich.

Hinter Kohl reihte sich Moritz Herbst (RSV Wendlingen) mit 198,50 ausgefahrenen Punkten als Zweiter ein, Bronze ging an Martin Fürsattel (RSV Solidarität Fürth-Vach) mit 191,35 Zählern. Der vierte Final-Teilnehmer Marcel Jüngling (RRV Dornbirn) fuhr 185,87 Punkte aus. «Ich hätte nicht gedacht, dass hier alles so genial läuft,» zeigte sich Lukas Kohl selbst überrascht.

Im 2er Kunstfahren der Frauen setzten Nadja und Julia Thürmer (RV Mainz-Finthen) mit Titel Nummer 5 ihre beeindruckende Siegesserie fort. Mit 158,21 Punkten waren die beiden Schwestern nicht zu schlagen und gewannen mit rund 20 Punkten Vorsprung. Mit 137,35 Punkten ging Silber an Lena und Lisa Bringsken (RC Böhl-Iggelheim). Bronze holten Natalie Wurth und Sophie Nattmann (RSC Gutach) mit 134,30 Punkten. Die Saamen-Schwestern Louisa und Tabea (Liemer RC) wurden mit 125,35 Zählern Vierte.

Zurück





Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.018 Sekunden  (radnet)