Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
ROSE-Ranglisten powered by rad-net
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 546 Gäste und 13 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info



BDR-Vizepräsident Günter Schabel (li.) überreichte Patrick Haller sein DM-Trikot und die Goldmedaille. Foto: privat
01.10.2017 11:05
Haller bekommt Deutsches Meistertrikot überreicht

Bad Dürrheim (rad-net) - Im Rahmen des RiderMan in Bad Dürrheim hat Patrick Haller (rad-net ROSE Team) nun sein Deutsches Meistertrikot überreicht bekommen. Vor einer tollen Zuschauerkulisse ehrte BDR-Vizepräsident Günter Schabel den 20-Jährigen mit dem begehrten weißen Trikot mit den schwarz-rot-goldenen Brustringen und der Goldmedaille.

Haller war Ende Juni nach einer Ergebniskorrektur nachträglich zum Deutschen U23-Meister im Einzelzeitfahren erklärt worden. Nach erneuter Kontrolle aller elektronischen und manuellen Aufzeichnungen wurde ein Auswertungsfehler bei der Zeiterfassung erkannt, die Fahrzeit des ursprünglichen Siegers Richard Banusch (LKT-Team Brandenburg) auf 39:14 Minuten korrigiert und das Ergebnis der deutschen U23-Meisterschaft im Einzelzeitfahren entsprechend angepasst.

Tatsächlich Zeitschnellster und damit Deutscher U23-Meister ist Patrick Haller. Er fuhr eine Zeit von 38:24 Minuten und war damit 16 Sekunden schneller als Julian Braun (Lotto-Kern Haus) und Manuel Porzner (Heizomat). Banusch fiel auf den elften Platz zurück.

Zurück





Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.018 Sekunden  (radnet)