Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
ROSE-Ranglisten powered by rad-net
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 831 Gäste und 19 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info



(v.li.) Heiko Maas, Dieter Stein, Alexander Dzembritzki Foto: Velodrom Berlin
10.12.2018 16:40
Heiko Maas und Aleksander Dzembritzki testen Bahn in Berlin

Berlin (rad-net) - Knapp 50 Tage vor dem 108. Berliner Sechstagerennen haben Bundesaußenminister Heiko Maas und der Berliner Sport-Staatssekretär Aleksander Dzembritzki, am vergangenen Samstag die 250m lange Bahn im Velodrom getestet. Unter Anleitung von Guido Fulst (Olympiasieger und mehrmaliger Weltmeister) und dem deutschen «Tour de France»-Rekordfahrer Jens Voigt haben die beiden Politiker ihre Runden im Velodrom gedreht.

Bundesaußenminister Heiko Maas: «Ich bin großer Radsportfan, aber bisher nur auf der Straße gefahren. Heute im Velodrom bin ich erstmals auf die Bahn und hat enorm viel Spaß gemacht, dass man gleich beim ersten Mal schon den Suchtfaktor gemerkt hat. Wenn ich auch sehe, wie viele junge Leute und Kinder hier fahren und wie viel Spaß das denen macht und was für eine Herausforderung das ist, dann kann man sagen: Hier kann man etwas lernen, nicht nur beim Radfahren.»

«Auf Einladung des Landestrainers Dieter Stein sind wir zum Kinder- und Jugendtraining ins tolle Velodrom gekommen. Ich habe hier engagierten Nachwuchs und engagierte Trainer erlebt und setze voll auf den Berliner Radsport. Ich würde mich freuen, wenn wir ganz viele Preise nach Berlin holen auf einer der tollsten Bahnen, die es in Europa gibt», sagte Aleksander Dzembritzki, Staatssekretär für Sport des Landes Berlin.

Dieter Stein, Landestrainer und Sportlicher Leiter Six Day Berlin: «Wir versuchen das Thema Radsport neben der Leistungssportförderung und der gezielten Nachwuchsentwicklung auch einer breiten Masse zugänglich zu machen. Dazu werden wir die Bahn im Velodrom künftig auch für Jerdermänner und Jederfrauen öffnen, damit wir noch mehr Berlinerinnen und Berliner für diesen tollen Sport begeistern können.»

Zurück





Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.017 Sekunden  (radnet)