Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
ROSE-Ranglisten powered by rad-net
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 671 Gäste und 23 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info



Chloe Hosking überquerte beim Cadel Evans Great Ocean Road Race als Erste den Zielstrich. Foto: Robert Cianflone/Getty Images
27.01.2018 12:19
Hosking gewinnt Cadel Evans Great Ocean Road Race

Torquay (rad-net) - Chloe Hosking (Ale-Cipollini) hat das dritte Auflage des Cadel Evans Great Ocean Road Race (UCI 1.1) der Frauen gewonnen. Nach 113,3 Kilometern zwischen Geelong und Torquay setzte sie sich im Sprint eines rund 25 Fahrerinnen umfassenden Feldes klar vor Gracie Elvin (Mitchelton-Scott) und Ex-Weltmeisterin Giorgia Bronzini (Cylance) durch.

In Richtung Finale kontrollierte das Team Mitchelton-Scott das Tempo im Feld und sorgte dafür, dass rund 30 Kilometer die Flucht zweier Ausreißerinnen beendet wurde. Am letzten Anstieg, dem bis zu zehn Prozent steilen Challambra Crescent, dezimierte sich das Feld und Annemiek van Vleuten (Mitchelton-Scott) griff zusammen mit Sabrina Stultiens (WaowDeals) und Katrin Garfoot (Australien) an. In der Abfahrt zog Stultiens jedoch ihren Konkurrentinnen davon, die kurz darauf wieder eingeholt wurden. Stultiens wurde erst innerhalb des letzten Kilometers wieder gestellt.

300 Meter vor dem Ziel eröffnete Chloe Hosking ihren Sprint und überquerte deutlich vor den weiteren Fahrerinnen den Zielstrich. «Ich bin früh losgesprintet und die anderen konnten mich nicht mehr überholen», freute sich Hosking.

Zurück





Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.024 Sekunden  (radnet)