Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
ROSE-Ranglisten powered by rad-net
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 465 Gäste und 48 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info



26.02.2018 17:05
Impey bleibt Spitzenreiter in der UCI WorldTour

Aigle (rad-net) - Nach der Abu Dhabi Tour und Omloop Het Nieuwsblad am Wochenende ist Daryl Impey (Mitchelton-Scott) weiterhin Führender in der UCI WorldTour. Der Südafrikaner, der die Tour Down Under im Januar gewonnen hatte, führt mit 800 Punkten die Rangliste an.

Auf den Plätzen zwei und drei liegen unverändert Richie Porte (460 Punkte/BMC) und Dries Devenyns (400/Quick-Step Floors). Neu in der Top Ten sind Alejandro Valverde (340/Movistar), der die Abu Dhabi Tour für sich entschied, und Michael Valgren Andersen (320/Astana), Sieger von Omloop Het Nieuwsblad. Sie liegen auf den Plätzen sieben und neun.

Die Mannschaftswertung wird jetzt von Quick-Step Floors mit 1169 Zählern vor Mitchelton-Scott (1056) angeführt. Auf Rang drei liegt das deutsche WorldTour-Team Bora-hansgrohe mit 823 Punkten.

Die Weltrangliste wird derweil von Olympiasieger Greg van Avermaet (BMC) mit 3839 Punkten vor Chris Froome (3682/Sky) und Alexander Kristoff (3002/UAE-Team Emirates) angeführt. Für die Weltrangliste zählen nicht nur WorldTour-Resultate, sondern auch die Ergebnisse unterer Kategorien, Olympischer Spiele sowie internationaler und nationaler Meisterschaften. Die Punkte verfallen jeweils nach einem Jahr («Rolling System»).

Gesamtstand UCI WorldTour:
1. Daryl Impey (Mitchelton-Scott), 800 Punkte
2. Richie Porte (BMC), 460
3. Dries Devenyns (Quick-Step Floors), 400
4. Diego Ulissi (UAE-Team Emirates), 370
5. Elia Viviani (Quick-Step Floors), 362
6. Jay McCarthy (Bora-hansgrohe), 340
7. Alejandro Valverde (Movistar), 340
8. Tom-Jelte Slagter (Dimension Data), 340
9. Michael Valgren Andersen (Astana), 320
10. Wilco Keldermann (Sunweb), 250
...
20. André Greipel (Lotto-Soudal), 135

Gesamtstand Teams UCI WorldTour:
1. Quick-Step Floors, 1169 Punkte
2. Mitchelton-Scott, 1056
3. Bora-hansgrohe, 823
...
6. Team Sunweb, 677

Zurück





Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.008 Sekunden  (radnet)