Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
ROSE-Ranglisten powered by rad-net
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 656 Gäste und 17 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info



Hannah Ludwig (Mitte) gewann die U19-DM im Zeitfahren vor Dorothee Heitzmann (li.) und Anna Helene Zdun. Foto: privat
18.08.2018 16:14
Juniorin Ludwig gewinnt auch Zeitfahr-DM - Heßmann Junioren-Meister

Otter (rad-net) - Hannah Ludwig (Mangertseder-BRV/RLP/WRSV) ist ihrer Favoritenrolle gerecht geworden und neue Deutsche U19-Meisterin im Einzelzeitfahren. In 25:11 Minuten legte die 18-Jährige die 18,5 Kilometer lange Strecke rund um Otter deutlich am schnellsten zurück. Mit 1:27 beziehungsweise 1:30 Minuten Rückstand fuhren Dorothee Heitzmann und Anna Helene-Zdun (beide Maxx Solar-Lindig) auf die Plätze zwei und drei.

Damit hat Ludwig alle drei Deutschen Meistertitel auf der Straße inne: Sie gewann Mitte Mai bereits die Berg-DM, im Juni die Straßen-DM und nun die Zeitfahr-Meisterschaft. «Es war mein Ziel, heute hier zu gewinnen, aber man kann sich nie sicher sein. Jetzt bin ich total happy, das mir das Triple gelungen ist», freute sich die 18-Jährige aus Traben-Trarbach von der Mosel. In vier Wochen will sie bei den Weltmeisterschaften in Innsbruck ebenfalls aufs Treppchen.

Bei den Junioren sicherte sich Michel Heßmann (Rose Team NRW) mit einer Fahrzeit von 22:51 Minuten den Titel vor Jakob Geßner (Stevens Juniorenteam Thüringen) und Luca Bockelmann (Paul Voss Development Team), die acht beziehungsweise zwölf Sekunden Rückstand aufwiesen.

Zurück





Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.017 Sekunden  (radnet)