Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
ROSE-Ranglisten powered by rad-net
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 462 Gäste und 2 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info



Dylan Groenewegen siegte bei der Kampioenschap van Vlaanderen. Foto: Cor Vos/LottoNL-Jumbo
14.09.2018 18:12
Kampioenschap van Vlaanderen: Degenkolb Zweiter hinter Groenewegen

Koolskamp (rad-net) - John Degenkolb (Trek-Segafredo) hat sich bei der Kampioenschap van Vlaanderen (UCI 1.1) knapp Dylan Groenewegen (LottoNL-Jumbo) geschlagen geben müssen und wurde Zweiter. Platz drei belegte nach 186 Kilometern rund um Koolskamp sein Teamkollege Jasper Stuyven. Für den Niederländer war es der bereits 13. Saisonsieg.

Früh im Rennen hatte sich auf der elf Kilometer langen Runde, die 17 Mal bewältigt werden musste, eine vierköpfige Gruppe vom Feld gelöst und holte einen Maximalvorsprung von fünf Minuten heraus. Noch vor der Schlussrunde, rund 15 Kilometer vor dem Ziel, wurde das Quartett vom Feld wieder zurückgeholt. Das nutzten aber andere Fahrer und rissen aus dem Feld aus. Sie konnten sich eine Zeitlang vorne halten, aber eingangs des letzten Kilometers war auch ihre Flucht wieder beendet und es kam zu erwarteten Massensprint.

Stuyen zog den Sprint für Degenkolb an und Groenewegen hatte sich die Position am Hinterrad des Deutschen gesichert. Schließlich konnte der 25-Jährige noch recht deutlich an dem Trek-Duo vorbeiziehen und das Rennen gewinnen.

Zurück





Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.026 Sekunden  (radnet)