Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
ROSE-Ranglisten powered by rad-net
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 814 Gäste und 40 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info



Verteidigt Peter Sagan sein Regenbogentrikot? Foto: Archiv/Bora-hansgrohe/VeloImages
24.09.2017 10:28
Kann Sagan zum dritten Mal Weltmeister werden?

Bergen (rad-net) - Pünktlich um 10:05 Uhr ist das WM-Rennen der Männer gestartet. Heißer Titelanwärter ist natürlich der zweifache Weltmeister Peter Sagan, der eines seiner beiden Regenbogentrikots als Solist und das zweite im Sprint gewonnen hat. Doch in den letzten Tagen klagte der Slowake über eine fiebrige Erkältung.

Sagan reiste am Freitag nach Bergen, den Rundkurs habe er sich seitdem nicht angeguckt. «Wir müssen ihn elf Mal befahren, richtig? Ich denke da ist genug Zeit, alles zu sehen. Ich könnte ihn mir heute angucken, aber ich möchte nicht», sagte Sagan nach seiner Ankunft.

Die Strecke in Bergen sollte Peter Sagan liegen. Als vielseitiger Rennfahrer könnte er aus einer kleineren Gruppe, die sich womöglich am letzten Anstieg bildet, oder im Sprint des Feldes gewinnen. Sagans Sieg beim Grand Prix de Québec bestätigte, dass er Ende August und Anfang September hart im Höhentrainingslager gearbeitet hat. Das 267 Kilometer lange Rennen wird zeigen, ob seine Erkrankung Auswirkungen auf seine Form gehabt hat.

«Ich hoffe meine Form ist gut. Ich war etwas krank letzte Woche. Wir werden sehen, wie es geht. Sicherlich bin ich nach meiner Erkältung nicht in meiner Bestform, aber ich werde mein Bestes geben», so Sagan. «Ich habe drei Tage kein Rad gefahren und habe dann wieder angefangen, locker zu fahren.»

Peter Sagan könnte der erster Fahrer werden, der dreimal in Folge den WM-Titel gewinnt.

Zurück





Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.008 Sekunden  (radnet)