Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
ROSE-Ranglisten powered by rad-net
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 432 Gäste und 1 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info



Kristina Vogel (Nr. 2) unterlag beim letzten Keirin-Turnier in Japan der Britin Katie Marchant (Nr. 5) knapp. Foto: Girl's Keirin
08.11.2016 12:20
Keirin in Japan: Vogel beim «Girl's Dream Tournament» Zweite

Tokio (rad-net) - Bei ihrem letzten Keirin-Rennen in Japan hat Kristina Vogel den zweiten Platz belegt. Die Olympiasiegerin musste sich beim «Girl's Dream Tournament» auf dem Keiokaku Velodrome von Tokio nur der Britin Katie Marchant, ebenfalls eine der vier ausländische Gastfahrerinnen im Feld der 42 Starterinnen, geschlagen geben.

«Beim letzten Rennen war es kalt und windig und die japanischen Fahrerinnen waren auch stark, es war ein schweres, aber gutes Rennen. Ich wollte meinen Sprint spät eröffnen, aber drei Fahrerinnen haben angegriffen, also bin ich mitgegangen», sagte Vogel. Die Situation nutzte Katie Marchant, klemmte sich an Vogels Hinterrad und konnte noch vorbeiziehen. «Als Kristina nach vorne gekommen ist, bin ich ihr gefolgt. Es war ein tolles Rennen», so Marchant.

Drei Keirin-Turniere haben die vier Gastfahrerinnen - neben Vogel und Marchant waren dies Monique Sullivan (Kanada) und Wai-Sze Lee (Hongkong) - während ihrer Zeit in Japan bestritten. Bevor sie jedoch auf die Rennbahnen gelassen wurden, mussten sie die Schulbank in der Keirin-Schule von Shuzenji drücken. Hier wurden Kristina Vogel und ihre Mitstreiterinnen zwei Wochen lang in die Geheimnisse der Disziplin eingeweiht und erwarben ihre Keirin-Lizenz.

Vogel gewinnt weiteres Keirin-Rennen in Japan

Vogel gewinnt ihr erstes Keirin-Rennen in Japan


Zurück





Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.025 Sekunden  (radnet)