Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
ROSE-Ranglisten powered by rad-net
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 691 Gäste und 34 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info



Patrick Kromer ist als Para-Cycling-Bundestrainer zurückgetreten. Foto: Archiv/Oliver Kremer
13.10.2018 10:54
Kromer als Para-Cycling-Bundestrainer zurückgetreten

Frechen (rad-net) - Der deutsche Para-Cycling-Bundestrainer Patrick Kromer ist zurückgetreten. Nach fast acht Jahren hat der 39-Jährige sein Amt niedergelegt. Dies teilte der Deutsche Behindertensportverband (DBS) mit.

Kromer möchte sich künftig beruflich weiter orientieren. «Ich habe den Gedanken schon länger mit mir herumgetragen. Ich bin nahezu 25 Jahre im Leistungssport aktiv, zunächst als Sportler, dann als Trainer im Verein und anschließend im Verband», erklärte Kromer.

«Ich habe viele schöne Jahre gehabt mit tollen Erlebnissen und Erfolgen. Es war auch sehr lehrreich in allen Belangen mit positiven wie negativen Erfahrungen. Überwiegend war es aber eine schöne Zeit, die mir in Erinnerung bleiben wird. Die Zusammenarbeit mit Sportlern mit Behinderung war sehr spannend», sagte Kromer, dessen Sportler in seiner Zeit als Bundestrainer 14 Medaillen bei den Paralympics 2012 in London und 15 Medaillen bei den Paralympics in Rio de Janeiro holen konnten. «Wir haben bei den Spielen nahezu das Optimum herausgeholt, es gab fast keine Ausfälle und die Sportler waren topfit und gut vorbereitet», sagt Kromer. Ein toller Erfolg war auch die WM 2017 in Südafrika. «Da waren wir mit insgesamt 20 Medaillen die beste Nation der Welt», so Kromer.

Der DBS hat die Stelle des Para-Cycling-Bundestrainers derweil neu ausgeschrieben.

Zur Stellenausschreibung


Zurück





Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.025 Sekunden  (radnet)